Offene Türen in der Gesamtschule Niederaula am 4. Februar...

Niederaula. Am kommenden Samstag, 4. Februar 2012, öffnet die Gesamtschule Niederaula (GSN) ab 10 Uhr ihre Türen für alle Schülerinnen und Schül

Niederaula.Am kommenden Samstag, 4. Februar 2012, öffnet die Gesamtschule Niederaula (GSN) ab 10 Uhr ihre Türen für alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen und für deren Eltern sowie für alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Als einzige Schule im Kreis, die den sechsjährigen gymnasialen Bildungsgang in der Mittelstufe (G5-G10) anbietet, wollen wir mit einem abwechslungsreichen Programm den Besuchern Einblicke in die besonderen Angebote der Schule, aber auch in den normalen Unterricht geben. Eröffnet wird die Veranstaltung um 10 Uhr durch den Chor des 5. Jahrgangs.

In den Fachräumen, in der Bibliothek und in den Klassenräumen werden Unterrichtsergebnisse durch Ausstellungen und Präsentationen aus dem Unterricht zu finden sein. Die Schulleitung und das gesamte Kollegium der Gesamtschule Niederaula freuen sich darauf, möglichst vielen Besuchern die Schule zeigen und ihre Fragen beantworten zu können. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt traditionell die Elternschaft der Klassen 5 und 6. Die Veranstaltung endet gegen 13 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Ersthelfer betreuten die verunfallte Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Geplant ist, ein neues kardiologisches Zentrum einzurichten.
Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.