Am Ortseingang von Tann: Auf gerader Straße gegen Mauer gekracht

Nach dem Unfall: Polizei nahm die Autofahrer zwecks Blutprobe mit zur Wache

Ludwigsau.  Am Samstagabend befuhr ein Autofahrer mit seinem BMW gegen 18.20 Uhr die L3254 von Ludwigsau-Rohrbach in Richtung Ludwigsau-Tann. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der BMW direkt am Ortseingang von Tann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer.

Bei dem Unfall blieb der Fahrer unverletzt. Die Feuerwehren aus Rohrbach und Tann rückten zur Unfallstelle aus, da zuerst gemeldet wurde, dass das Fahrzeug qualmen würde. An der Einsatzstelle konnten die Einsatzkräfte jedoch keinen Brand am Fahrzeug feststellen.

Von der Feuerwehr wurde die Batterie am Fahrzeug abgeklemmt, umherliegende Trümmerteile eingesammelt und ausgelaufene Betriebsstoffe abgestreut. Der Fahrer des BMWs wurde von der Polizei direkt von der Unfallstelle zwecks Blutprobenentnahme mit auf die Wache genommen. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein Wimmelbuch für Bad Hersfeld

Die Sparkasse präsentiert neue Hessentags-Souvenirs.
Ein Wimmelbuch für Bad Hersfeld

Ehepaar bei Reiseantritt auf der B27 bei Bebra schwer verunglückt

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Ehepaar bei Reiseantritt auf der B27 bei Bebra schwer verunglückt

Stau am Kirchheimer Dreieck: eine echte Geduldsprobe

Der Osterrückreiseverkehr führt zu langen Staus am Kirchheimer Dreieck.
Stau am Kirchheimer Dreieck: eine echte Geduldsprobe

Großes Dankeschön nach 25 Jahren: Küsterin Margarethe König in Ludwigsau verabschiedet

Abschied nach fast 25-jährigem Wirken als Küsterin
Großes Dankeschön nach 25 Jahren: Küsterin Margarethe König in Ludwigsau verabschiedet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.