Ortsumgehung: Mit dieser „Argumentation“ wird hauptsächlich mit der Angst der Bürger gespielt...

Heute fand der Buergerentscheid zur geplanten Ortsumgehung in Lispenhausen statt. Foto: Archiv
+
Heute fand der Buergerentscheid zur geplanten Ortsumgehung in Lispenhausen statt. Foto: Archiv

Verena Lange zur Ortsumgehung in Lispenhausen:Am kommenden Sonntag findet der Bürgerentscheid bezüglich der Lispenhäuser Ortsumgehung statt.Unser B

Verena Lange zur Ortsumgehung in Lispenhausen:

Am kommenden Sonntag findet der Bürgerentscheid bezüglich der Lispenhäuser Ortsumgehung statt.

Unser Bürgermeister, der Ortsvorsteher sowie die Stadtverordneten haben ja schon eindeutig klar gemacht, das sie beim Bürgerentscheid mit "Nein" stimmen werden, da angeblich sonst das Projekt Ortsumgehung in weite Ferne rücken, ja vielleicht sogar nie realisiert werden würde. Ich bin der Meinung, dass mit dieser "Argumentation" hauptsächlich mit der Angst der Bürger gespielt wird und so ein negatives Abstimmungsverhalten begünstigt werden soll. In der Vergangenheit wurde von den Befürwortern und der Lokalpolitik Anstrengungen unternommen und alles versucht das Projekt Ortsumgehung voranzutreiben, mal mit der 3. Brücke als Argument, mal ohne. Und nun soll eben diese schlechteste aller Varianten der Ortsumfahrung das einzig mögliche sein? Ich habe die Hoffnung auf eine vernünftige Linienführung noch nicht aufgegeben …

Unser Ort und die Menschen die hier leben sollen entlastet werden, aber eben die Variante 1a entlastet – und das ist noch nicht bewiesen – ebenso viele Bürger wie gleichzeitig neu belastet werden. Von den Eingriffen in ein Auenlandschaftsschutzgebiet, massiven Brückenbauwerken, Dämmen etc. ganz zu schweigen. Und das liebe Politiker soll eine Lösung sein?

Nach wie vor komme ich zu dem Schluss, dass diese geplante Variante 1 a, die von den Gremien als einzig möglich deklariert worden ist, Lispenhausen nicht hilft, eher droht eine Einkesselung durch Bahn und Straße im Unterdorf. Es ist eine Problemverlagerung innerhalb des Ortes, nichts anderes.

Gehen sie doch ruhig in diesen Tagen noch mal in den Fuldawiesen spazieren, schauen Sie sich den Trassenverlauf an, und urteilen Sie als mündige Bürger Rotenburgs selbst, ob sie das verantworten können. Entlassen wir die Politiker nicht so schnell aus Ihrer Pflicht, sich mit der günstigsten und schlechtesten Variante  von deren Vorgesetzten aus Berlin abspeisen zu lassen. Daher möchte ich alle Rotenburger Bürger herzlich bitten – gehen sie zur Abstimmung, und helfen Sie mit ihrem " JA "  eine bessere Lösung für Lispenhausen zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Verena LangeLispenhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.