Im Ozean der Klänge

+
Ein eindrucksvolles Konzert mit dem Werk „Litany for the Whale“ boten Sebastian Bethge (links) und Hans Schumann am Sonntagabend in der Bad Hersfelder Stadtkirche.

„Litany for the Whale“ beim "Anderen Sommer" begeisterte das Publikum in der Stadtkirche.

Bad Hersfeld. John Cage gilt als einer der einflussreichsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Sein 1980 entstandenes Werk „Litany for a whale“ erklang am Sonntagabend zum Abschluss des ersten Kultur-Wochenendes „Ein anderer Sommer“. Stadtkirchenkantor Sebastian Bethge (Tenor) und Bariton Hans Schumann schufen mit dem Werk, das an den Gesang der Wale erinnerte, aus Chor- und Turmraum eine mediative Atmosphäre.

Die Buchstaben W-H-A-L-E wurden von Cage fünf Tönen zugeordnet, die nacheinander in zahlreichen Variationen mit Echo-Effekten erklangen. Diese Tonfolgen, die stellenweise an gregorianische Gesänge erinnerten, füllten rund 25 Minuten mit reinem, klarem Gesang.

Das Publikum lauschte andächtig den Klängen eines außergewöhnlichen Konzerts und ließ den späten Sonntagabend – das Konzert hatte erst um 22.30 Uhr begonnen – in meditativer Ruhe ausklingen. Minutenlang verharrten die Zuhörer, nachdem der letzte Ton unter den Schlusssteinen der schwach beleuchteten Stadtkirche verklungen war, auf ihren Plätzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.