Parkhaus am Klinikum Bad Hersfeld eröffnet

+
Mit der feierlichen Durchschneidung des Bandes wurde das Parkhaus eröffnet.

Entlastung für die Anwohner am Seilerweg: Endlich können die Patienten ordentlich parken.

Bad Hersfeld. Mit der Eröffnung des neuen Parkhauses am Klinikum am Vergangenen Freitag soll nun das ‘wilde Parken’ rund um das Krankenhaus endlich ein Ende haben. Der Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Dr. Michael Koch, sprach beim symbolischen Durchschneiden des Bandes von einem guten Tag für die Patienten ebenso wie die Anwohner: „Die Parksituation war nicht mehr zumutbar.“ Deshalb wurde das Parkhaus auch bereits freigegeben, obwohl noch einige abschließende Arbeiten zu erledigen sind. Auch Bürgermeister Thomas Fehling zeigte sich erfreut, dass der Parkdruck für die Anwohner nun gemildert werde. „Auch wenn der ein oder andere Baum dafür weichen musste, ich denke, er ist für etwas sinnvolles gewichen“ sagte er im Hinblick auf die vorangegangene Debatte um den Verlust der Grünfläche am Seilerweg.

Architekt Frank Dorbritz betonte bei der Vorstellung, man habe besonderen Wert darauf gelegt, dass die Fassade nicht zu aufdringlich werde und sich harmonisch einfüge. Im Übrigen bedauere er selbst den Verlust der alten Bäume außerordentlich. 216 Parkplätze stehen nun für die Besucher des Klinikums zur Verfügung, darunter auch zahlreiche Behindertenparkplätze, Mutter-Kind-Parkplätze sowie Frauenparkplätze, die eigens mit Notrufschaltern ausgestattet sind. Weiterhin sind Stellplätze für Elektroautos mit entsprechenden Ladestationen vorhanden. Die normalen Parkplätze sind mit 2,75 Metern Breite größer als üblich, um älteren oder in ihrer Bewegung eingeschränkten Besuchern das Ein- und Aussteigen zu erleichtern. Das Parkhaus ist ab sofort rund um die Uhr geöffnet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Arbeitswelt unter Tage: Finnische Gäste besuchten auch das Kali-Werk Werra
Gesundheitsversorgung und Kali-Werk: Finnische Delegation zu Besuch im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Ein 25-jähriger wurde zum zweiten Mal bekifft am Steuer erwischt
Zum zweiten Mal mit Gras am Steuer am erwischt

Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

In Rotenburg wollte ein Kind nur ein Eis holen und landete deswegen im Krankenhaus
Vom Eiswagen mit Hubschrauber ins Krankenhaus

Bildergalerie zum Großbrand

Die Feuerwehren aus Hessen mussten in Thüringen aushelfen
Bildergalerie zum Großbrand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.