Party und Stimmung auf dem Sommerfest in Bauhaus

Bauhaus. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, plant der Verein Freiwillige Feuerwehr Bauhaus e.V. bei ihrem diesjährigen Sommerfest am Samstag, 6

Bauhaus.Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, plant der Verein Freiwillige Feuerwehr Bauhaus e.V. bei ihrem diesjährigen Sommerfest am Samstag, 6. und Sonntag, 7. August, wieder die Aktion "5 plus 1" durchzuführen. Gruppen, die samstags mit mindestens fünf gleichen T-Shirts oder Outfits erscheinen, bekommen einen Meter Bier kostenlos. Die Aktion richtet sich besonders an Jugendclubs, Vereine Fußballmannschaften, Jäger oder Firmen. Gleichfalls bekommen alle Gäste samstags einen "Sommernachtsphantasie-Schnaps" gratis gereicht. Am Samstag und Sonntag sind Tanz- und Unterhaltungseinlagen geplant. Erstmalig gibt es einen abgezäunten Tanzbär-Bereich.

Gegen 21.30 Uhr wird das Sommernachtsfeuer entzündet. Gegen später Stunde ist eine stimmungsvolle Sommernachts-Disco für Jung und Alt geplant.

Sonntags gibt es ab 12 Uhr Leckeres vom Grill und der Festgottesdienst beginnt um 13 Uhr an der Lebenshilfe, anschließend gibt es von den Bauhäuserinnen gebackenen Kuchen und Kaffee. Nachmittags sind speziell für Kinder Spielen im Freien, Pony-Reiten und für die Eltern Entspannung angesagt.

An allen Tagen gibt es frisches Weizenbier vom Fass, schönes Wetter und Leckeres vom Grill.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.
Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Jung- und Altmeister ausgezeichnet - Klaus Stöcker zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt.
Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.