Paulus: 47 Mio. Euro Schlüsselzuweisungen vom Land Hessen

+
Jochen Paulus. Foto: Archiv

Bad Hersfeld. Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs erhalten im Jahr 2012 der Landkreis Hersfeld-Rotenburg und die Gemeinden im Landkreis insgesam

Bad Hersfeld. Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs erhalten im Jahr 2012 der Landkreis Hersfeld-Rotenburg und die Gemeinden im Landkreis insgesamt 47.130.275 Euro vom Land Hessen als Schlüsselzuweisungen, wie der FDP-Landtagsabgeordnete Jochen Paulus mitteilt.

Durch die vorgezogene Spitzabrechnung hat sich die Summe von ursprünglich 44.5 Mio. Euro auf nunmehr 47,1 Mio. Euro erhöht. Die größten Einzelbeträge erhalten neben dem Landkreis (16.917.194 Euro) die Stadt Rotenburg (5.624.075 Euro), die Stadt Bad Hersfeld (5.074.949 Euro) und die Stadt Bebra (4.997.112 Euro).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Festspiel-Premiere von Funny Girl begeistert mit grandioser Hauptdarstellerin in Bad Hersfeld

Mit Funny Girl stand nun die dritte Premiere der aktuellen Festspielsaison an - und das Musical begeisterte das Publikum vor allem mit Hauptdarstellerin Katharine …
Festspiel-Premiere von Funny Girl begeistert mit grandioser Hauptdarstellerin in Bad Hersfeld

Als das Haunetal bebte: Haune Rock begeistert in Odensachsen

Wahnsinnsstimmung: Haune Rock ist wieder ein Erfolg - mit großer Bildergalerie
Als das Haunetal bebte: Haune Rock begeistert in Odensachsen

Rettungshunde übten am Breitenbacher See

Das DLRG übte die Personenrettung mit der Rettungshundestaffel.
Rettungshunde übten am Breitenbacher See

Volldampf-Festival im Bebraer Lokschuppen: Drei Tickets für beide Tage zu gewinnen

Kartenvorverkauf ab sofort auch in der Hoehlschen Buchhandlung in Bebra und Bad Hersfeld
Volldampf-Festival im Bebraer Lokschuppen: Drei Tickets für beide Tage zu gewinnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.