Perlen der Lautenmusik

Yoshio Takayanagi spielt Bach, Piccinini und ViseBad Hersfeld. Yoshio Takayanagi bietet am Samstag, 11. April, auf der Theorbe (Langhalslaute)

Yoshio Takayanagi spielt Bach, Piccinini und Vise

Bad Hersfeld. Yoshio Takayanagi bietet am Samstag, 11. April, auf der Theorbe (Langhalslaute) eine Perlenkette italienischer, franzsischer und deutscher Lautenmusik. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im J.S. Bach-Haus (nachtigallenstrae 7). Zu hren sein wird die Suite G-Dur von Johann Sebastian Bach sowie Stcke von Alessandro Piccinini, Robert de Vise.

Alessandro Piccinini (1566-1638/39), lterer Zeitgenosse Monteverdis, Lautenist an den Hfen Bolognas und Ferraras, ist mit vier Stcken seiner "Intavolature" zu hren, darunter einer "chromatischen Toccata." Robert de Vise (um 1650 - um 1725), von dem eine Suite hfischer Tnze erklingt, wirkte als Gitarrist, Violaspieler und Theorbist am franzsishen Knigshof. - Bach selber bereicherte die Lautenmusik u. a. um ein liebliches Accompagnato (mit zwei Violen d'amore) seiner Johannespassion. Seine G-Dur-Suite fr Cello solo auf der Theorbe gespielt zu hren, kommt einer kleinen Sensation gleich.

Yoshio Takayanagi (Theorbe ) studierte Gesang am Kunitachi College of Music in Tokyo und London, wo er auch Lautenunterricht bei Jacob Herringmann nahm. Mit einem Ensemble fr Renaissance und Barockmusik konzertierte er anschliessend in vielen japanischen Stdten. 2004 begann er ein Lautenstudium bei Yasunori Imamura an der Hochschule fr Musik und darstellende Kunst in Frankfurt a. M.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baumfrevel im Stiftsbezirk

Unbekannte Täter lösten die Rinde von den Bäumen.
Baumfrevel im Stiftsbezirk

Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Eine nachfolgende Autofahrerin fand den schwer verletzten Fahrer.
Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.