Mit persönlicher Note

Der Landratswahlkampf ist auch Thema dieses Leserbriefes:Zur Untermauerung seines Anspruchs auf das waldhessische Landratsamt drften Kirchheims

Der Landratswahlkampf ist auch Thema dieses Leserbriefes:

Zur Untermauerung seines Anspruchs auf das waldhessische Landratsamt drften Kirchheims Brgermeister Koch publizierte Absichtserklrungen, Visionen und Projekte allein wenig dienlich sein. Sie sind nmlich alle Optionen auf eine ungewisse Zukunft sowie auf entsprechende Rahmenbedingungen, die derzeit niemand kennt und damit weitgehend im strukturpolitisch bzw. finanziell luftleeren Raum bleiben.

Der Amtsinhaber Dr. Schmidt hingegen kann demgegenber eine volle Amtsperiode mit smtlichen praktischen Amtserfahrungen in die Waagschale werfen sowie sich auf allgemeine Bekanntheit sttzen. Um sich als den Besseren zu bewerben und zu empfehlen, drfte das Herrn Koch nicht gerade leicht fallen. Dem entsprechend gibt es derzeit keine ausgeprgte und sprbare Wechsel- bzw. Ablsungsstimmung an der Basis, was dieser Wahl ihre ganz persnliche Note gibt

Dr. Matthias KrafftNiederthalhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Geistalbad öffnet ab 5. Juni

Terminvereinbarung nötig - Schnelltest empfohlen
Geistalbad öffnet ab 5. Juni

Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Die männliche Person überquerte die B27, um zu seinem parkenden Auto auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und wurde von dem BMW erfasst.
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.