Baggersee Obersuhl: Pferd stirbt nach Herzinfarkt

Gestern ereignete sich an einem Baggersee in Wildeck ein tragischer Vorfall mit einem Pferd.

Obersuhl. Am Dienstagabend begab sich eine 17-jährige Reiterin nach einem Ausritt mit ihrem Pferd zu einem Baggersee. Dort sollte das Tier etwas Wasser trinken. Dabei blieb das Pferd im Schlamm stecken, geriet wahrscheinlich in Panik, erlitt vermutlich einen Herzinfarkt und verstarb. Das bereits tote Tier musste mit einem Traktor mit Frontlader aus dem Baggersee geborgen werden. Die 17-jährige, die auch Besitzerin von dem Pferd war, erlitt einen Schock, sodass ein Rettungswagen angefordert werden musste.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.