Pkw-Kollision mit Schwerverletzer

Bei dem Unfal entstand ein Schaden von 24.000 Euro. Foto: archiv
+
Bei dem Unfal entstand ein Schaden von 24.000 Euro. Foto: archiv

Mecklar. Zu einem schweren Unfall, bei dem drei Fahrzeuge miteinander kollidierten, ereignete sich gestern Nachmittag.

Mecklar. Eine 82-jährige Pkw-Fahrerin fuhr verbotswidrig entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung von einem Rastplatz an der B27 vor Mecklar in Richtung Bebra auf und übersah dabei den Pkw eines 40-jährigen Mannes aus dem Landkreis Fulda, der in Richtung Bad Hersfeld fuhr. Durch die folgende Kollision wurde der Pkw der unfallverursachenden Frau an die Leitplanke geschleudert; ein weiterer Pkw, welcher in Richtung Bebra fuhr, kollidierte anschließend mit dem mittlerweile auf der Fahrbahnmitte stehenden Pkw des Mannes aus Fulda sowie mit dem Pkw der Frau. Die betagte Fahrerin zog sich durch den Unfall schwere Verletzungen zu und wurde in das Klinikum  Bad Hersfeld eingeliefert. Alle PKW wurden abgeschleppt. Die Feuerwehren aus Meckbach und Mecklar waren vor Ort im Einsatz. Der Sachschaden beträgt rund 24.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Großer Handlungsbedarf

SPD Bad Hersfeld fordert: Edeka-Markt schnellstens umsetzen
Großer Handlungsbedarf

Parkhaus wird saniert

VR-Bankverein plant modernes Multifunktionsgebäude
Parkhaus wird saniert

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.