Polizei schnappt dreisten Räuber in Bebra

Beim Ladendiebstahl ertappt, versuchte der Täter zu fliehen und verletzte zwei Angestellte.

Bebra.  Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Freitagmittag (18. Januar), gegen 11.25 Uhr, in der Nürnberger Straße vor einem Discountergeschäft. Kurz zuvor hatte eine aufmerksame Verkäuferin in dem Discountermarkt einen 55-jährigen Mann aus Bebra bei einem Ladendiebstahl ertappt. Der Tatverdächtige verweigerte der Verkäuferin aber seine Personalien und wollte aus dem Markt flüchten. Geistesgegenwärtig hatte die Frau aber schnell die Ausgangstür zur Nürnberger Straße verschlossen. Der Mann schob die Frau zur Seite und stand vor der verschlossenen Tür. Dabei verletzte er die Frau leicht. Er lief dann in Richtung Hinterausgang des Geschäftes. Dort versperrte ihm ein Mitarbeiter den Weg. Der Tatverdächtige soll dann auch diesen Mitarbeiter zur Seite geschubst haben und floh aus dem Markt. Auch dieser Mitarbeiter wurde leicht verletzt. Zufällig befand sich eine Funkstreife der Polizei gerade in der Nähe. Auf der Flucht hatte der 55-jährige eine Mappe mit seinen Personalien verloren. Zusammen mit einem zweiten Funkwagen konnte der 55-jährige schließlich im Stadtgebiet angetroffen und festgenommen werden. Er wurde nach seiner Vernehmung und erkennungsdienlicher Behandlung wieder nach Hause entlassen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Am Samstag fiel in Bebra um 00.25 Uhr ein polnischer Autofahrer in einer Polizeikontrolle auf. Dieser stand mit über zwei Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss.
Trunkenheitsfahrt: 31-Jähriger mit 2 Promille unterwegs

Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

 Am Freitag kam es gegen 10.20 Uhr in der Hersfelder Straße auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Bebra zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.
Hersfelder Straße: Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.