Polizei stellt 72-jährigen Unfallflüchtigen & und mehr...

Das meldete die Polizei. Foto: Archiv
+
Das meldete die Polizei. Foto: Archiv

Das meldete die Polizeistation Rotenburg am 3. Oktober:"Leicht gestreift" und trotzdem 7.500 Euro Schaden Wildeck-Obersuhl. Eine Leichtverl

Das meldete die Polizeistation Rotenburg am 3. Oktober:

"Leicht gestreift" und trotzdem 7.500 Euro Schaden

Wildeck-Obersuhl. Eine Leichtverletzte und 7.500 Euro Schaden, das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag, 1. Oktober, um 17 Uhr in der "Steinkaute" in Wildeck-Obersuhl ereignete.

Ein 53-jähriger Fahrer aus Heringen befuhr mit seinem Pkw und einem Anhänger die Steinkaute in Richtung Obersuhl. Eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus Linnich befuhr die Steinkaute in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Im Begegnungsverkehr streiften sich beide Fahrzeuge.

Die Fahrerin aus Linnich wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 7.500 Euro.

------------------------

Polizei stellt 72-jährigen Unfallflüchtigen

Bebra-Solz. Beim Wenden streifte ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Bebra am Dienstag, 2. Oktober, gegen 9.15 Uhr einen auf einem Parkplatz in der Bebraer Straße 22 abgestellten Verkaufswagen.

Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber im Rahmen der ersten polizeilichen Ermittlungen sofort festgestellt werden.

Es entstand geringer Sachschaden.

------------------------

Beim Wenden: Litauischer Lkw-Fahrer verursacht über 2.000 Euro Schaden

Cornberg-Königswald. Beim Wenden bzw. Rangieren in der Schulstraße in Cornberg-Königswald streifte ein Lkw-Fahrer aus Litauen am Dienstag, 2. Oktober um 19.10 Uhr eine Grundstücksmauer und einen Pkw.

Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 2.250 Euro.

------------------------

Schwerer Unfall nach Ausweichversuch

Rotenburg. Weil sie einem Tier auszuweichen versuchte, verursachte eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Rotenburg gegen 0.30 Uhr in der Nacht zum Mittwoch, 3. Oktober auf der K 63 zwischen Wüstefeld und Rotenburg einen Unfall, bei dem ca 2.200 Euro Sachschaden entstanden.

Nach eigener Schilderung geriet die 18-Jährige nach dem Ausweichversuch mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern, prallte gegen eine Leitplanke, wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, fuhr dann in den gegenüberliegenden Straßengraben und kam nach ca. 80 Meter Fahrt im Straßengraben zum Stehen

Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 2.250 Euro.

------------------------

Noch eine Meldung vom Dienstag:

4.500 Euro Schaden bei Unfall zweier Lkw

Bebra. Gesamtschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro entstanden beim Unfall zweier Lkw, der sich am Montag, 1. Oktober, gegen 10.05 Uhr in der Kasseler Straße in Bebra ereignete.

Der Fahrer eines Lkw aus Ludwigsau befuhr die Kasseler Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Rotenburg. Ein weiterer Lkw-Fahrer aus Obercunnersdorf (Sachsen) befuhr die Straße "Am Sportplatz" in Richtung Kasseler Straße und wollte nach links in diese einbiegen.

Beim Abbiegevorgang übersah er den Lkw-Fahrer aus Ludwigsau. Es kam zum Zusammenstoß.

Verletzt wurde niemand. Gesamtschaden: Ca. 4.500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Kann man das Glauben? Der Seepark Kirchheim soll Religionszentrum werden
Liebes-Guru kauft Seepark Kirchheim

Let`s skate: Neuer Skaterpark in Bad Hersfeld

Let`s skate oder: Warum ein Schild eine ganze Geschichte erzählen kann
Let`s skate: Neuer Skaterpark in Bad Hersfeld

Unterhaun als "Dolles Dorf" im hr fernsehen

Berühmtes Unterhaun: Heute Nachmittag fanden dort die Dreharbeiten für die Sendung "Dolles Dorf" statt, die im hr fernsehen ausgestrahlt wird.
Unterhaun als "Dolles Dorf" im hr fernsehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.