Polizei stoppt zwei Drogenfahrten in Wildeck und Cornberg

Unter Drogeneinfluss unterwegs waren eine 23-Jährige und ein 21-Jähriger, die beide mit ihren Fahrzeugen von der Polizei am Donnerstagabend gestoppt wurden

Kreis Hersfeld-Rotenburg. Am Donnerstagabend um 20:35 Uhr wurde eine 23-Jährige aus dem Landkreis einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Die Dame hatte zuvor ihren PKW auf der Ortsdurchfahrt von Obersuhl in Richtung Gerstungen geführt. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit stellten die Beamten schnell fest, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von synthetischen Drogen stand. Ihr wurde die Weiterfahrt untersagt, es erfolgte eine Blutentnahme. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ebenfalls am Donnerstag, um 21:45 Uhr, führte ein 21-Jähriger aus dem Landkreis seinen PKW in Cornberg auf der „Kurzen Ecke“. Auch bei ihm stellte eine Streifenbesatzung Drogeneinfluss fest. In diesem Fall wird sogar von dem Konsum von Cannabis und synthetischen Drogen ausgegangen. Auch der 21-Jährige wurde einer Blutentnahme unterzogen, gegen ihn besteht ebenfalls ein Ermittlungsverfahren.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Frontalzusammenstoß: Brennender Pkw auf B 27 bei Unterhaun

Folgenschwerer Unfall am Mittwochmorgen auf Bundesstraße zwischen Bad Hersfeld und Fulda  
Nach Frontalzusammenstoß: Brennender Pkw auf B 27 bei Unterhaun

Frontalzusammenstoß auf B 27 bei Unterhaun 

Drei Verletzte und Vollsperrung
Frontalzusammenstoß auf B 27 bei Unterhaun 

Rad und Auto stoßen zusammen

Ein Unfall, bei dem eine Radlerin leicht verletzt wurde, ereignete sich am Montagnachmittag in Rotenburg.
Rad und Auto stoßen zusammen

Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Die A4 zwischen Wildeck-Hönebach und Friedewald war voll gesperrt.
Skoda und Sattelzug kollidierten auf regennasser Autobahn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.