Potenzial ist da, aber kein Geld

DLRG Obersuhl: Schwimmhalle ist ein Politikum Von STEFAN BECHSTEINObersuhl. Im Mrz 2007 kam die DLRG Ortsgruppe Obersuhl auf den Kreisanze

DLRG Obersuhl: Schwimmhalle ist ein Politikum

Von STEFAN BECHSTEINObersuhl. Im Mrz 2007 kam die DLRG Ortsgruppe Obersuhl auf den Kreisanzeiger zu. Ihre Befrchtung: Das Hallenbad wird zugemacht. Wildecks Brgermeister, Jrgen Grau, dementierte damals mit den Worten: Es ist weder heute noch morgen geplant, die Schwimmhalle zu schlieen". Ein Jahr ist vergangen - die Befrchtungen der DLRG sind geblieben. Wir haben den Eindruck, dass es sich bei der ganzen Sache eher um ein Politikum handelt, als dass es um das Hallenbad geht", sagt Jrgen Brill, der technische Leiter Ausbildung der DLRG-Ortsgruppe. Die Schlieung trfe die sozial Schwachen, so Brill, fr sie wrde der Schwimmspa ein abruptes Ende nehmen, wenn das Hallenbad dicht macht.Eben erst hat das nahe gelegene Hallenbad in Heringen geschlossen. Dorthin knnen die Wildecker Kinder nicht mehr ausweichen. Die DLRG Heringen trainiert jetzt montags bei uns im Bad. Und vom Obersuhler Schwimmmeister ist zu hren, dass wir in der Schwimmhalle bereits an der Belastungsgrenze angelangt seien, was die Auslastung angeht", sagt Brill.

Fr den Erhalt

Die wchentliche Hallenbelegung (siehe Grafik) zeigt: Die Auslastung spricht fr den Erhalt der Schwimmhalle.Und doch schwebt die Schlieung wie ein Damoklesschwert ber dem Bad. In einer Gemeindevertreter-Sitzung im Januar seien Sanierungsprogramme vorgestellt worden, sagt Brill. Brgermeister Grau besttigt das. Von einem Planungsbro wurden Sanierungskosten von 1,2 Millionen beziehungsweise 4,6 Millionen ermittelt. 1,2 Millionen Euro fr eine Sanierung, die den Status Quo erhlt und 4,6 fr eine Sanierung mit Erweiterung des Angebots. Sogar von einem Wellnessbereich im Bad sei die Rede gewesen, so Brill: Das brauchen wir alles nicht, weil wir auch von anderen Einrichtungen wissen, dass sich so etwas nicht rentiert. Wir wollen, dass wir das Bad so wie es ist weiter nutzen knnen". Die vorgebrachten, teuren Sanierungsprogramme sollten, so mutmat Brill, ohnehin nur zur Abschreckung dienen, so dass sich der Gedanke bei den Entscheidungstrgern festige, dass der Erhalt des Bads nicht tragbar sei.

Sanierungskosten

Grau argumentiert dagegen: 1,2 Millionen Euro werden definitiv zur Sanierung bentigt. Ich habe bereits Antrge in Wiesbaden gestellt, um Frdergelder zur Sanierung der Schwimmhalle zu erhalten und hoffe auf 50 bis 70 Prozent Beteiligung des Landes an den Kosten". Darber hinaus drckt ihn ein ganz anderer Schuh. Etwa 250.000 Euro kosteten Freibad und Schwimmhalle die Gemeinde Wildeck jhrlich. Dabei entfalle zirka die Hlfte auf die Schwimmhalle. Ich brauche zahlende Gste. Bislang stellt die Gemeinde die Einrichtung Vereinen und Schulen unentgeltlich zur Verfgung", erklrt Grau.

Erster Schritt

Ein erster Schritt seitens der Kreisverwaltung als Schultrger wurde diesbezglich getan. Grau besttigte gegenber dem Kreisanzeiger, dass er am Dienstag die Information erhalten habe, dass zuknftig der Kreis fr die Schler die Eintrittsgelder an die Gemeinde Wildeck zahlen werde. Michael Adam, Sprecher von Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt, erluterte auf Anfrage, dass der Landrat Brgermeister Grau eine ffentlich-rechtliche Vereinbarung fr eine Nutzungsgebhr angeboten habe. In vergleichbaren Fllen (etwa bei der Nutzung der Schwimmhalle des Studienzentrums in Rotenburg) zahle der Kreis 1,80 Euro pro Schler und Tag. Das wrde auf Obersuhl umgerechnet bedeuten, dass auf Grundlage der aktuellen Schlerzahlen rund 8.500 Euro jhrlich gezahlt wrden. Die Regelung knnte - bei Zustimmung durch die zu beteiligenden Gremien des Landkreises und der Gemeinde - rckwirkend zum 1. Januar 2008 in Kraft treten.Um die jhrlichen Ausgaben fr das Bad im ertrglichen Rahmen zu halten, so Grau, mssten die Kosten von 125.000 auf 50.000 Euro heruntergeschraubt werden. Es bleibt dabei: Die Schwimmhalle braucht mehr zahlende Gste.

Warten auf ein Konzept

Und da setzt der Brgermeister auch auf den Verein Erhaltet unser Hallenbad": Ich warte immer noch auf das vom Verein angekndigte Konzept. Zwei Veranstaltungen hat der Verein in der Schwimmhalle durchgefhrt. Dafr wurde das Bad ber die Regelffnungszeiten hinaus genutzt, und die Gemeinde hat gerade einmal 125 Euro erhalten. Die Betriebskosten stehen dazu in keinem Verhltnis". Grau zieht daher das Fazit: In diesem Zustand zieht das Bad keine Gste an". Ohne bezuschusste Sanierung scheint die Schwimmhalle ihrem Verfall entgegen zu gehen. Und selbst im Fall des Geldsegens aus Wiesbaden bleibt die Frage offen, wie sich die jhrlichen Kosten fr die Gemeinde minimieren lassen.

Privatisierung

Die Verantwortlichen der rtlichen DLRG sehen Potenzial in der Privatisierung der Jugendbegegnungssttte, die mit der Schwimmhalle zusammen in einem Gebudekomplex untergebracht ist. Es gibt einen Fitnessraum, eine Sporthalle, den Rhden zum Laufen und Wandern, eine Laufbahn und den Sportplatz sowie eine Tennisanlage und das Freibad", zhlt DLRG-Vorsitzender Michael Kaufmann auf. Es gebe bereits zwei Interessenten. Eine Teilung des Komplexes kommt fr Brgermeister Grau jedoch nicht in Frage: Wenn, dann geht der gesamte Komplex an einen privaten Investor. Und dafr gibt es keine Interessenten". Zu unattraktiv sei die Jugendbegegnungssttte. Kein Wunder, das Mobiliar ist aus den 70ern".Einer vollstndigen Privatisierung des gesamten Komplexes steht Kaufmann skeptisch gegenber: Das wre der allerletzte Notnagel. Die Kinder aus unserem Verein knnen nicht jedes Mal Eintritt zahlen, wenn sie zum Training kommen". Grau relativiert: Das bedarf dann eben der Absprache mit dem Investor".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Große Herbstausstellung bei Tann & Zindel in Ronshausen

Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

Über 200 Hunde nutzten das traumhafte Wetter im Naturbad bei Heringen
Über 200 Hunde plantschten bei Heringen im Wasser

10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Für die Vorstellung am 19. September verlost der Kreisanzeiger exklusiv Freikarten.
10x2 Karten für den Circus Krone gewinnen

Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Eine Feier in der Kleingartenanlage Heidenau eskalierte, neben einer Körperverletzung kam es zum Diebstahl
Feier eskalierte in Kleingartenanlage Heidenau - Verletzter wurde beklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.