Prellungen und Platzwunden nach Kirmesschlägerei in Wildeck

Ein Streit an der Schießbude führte auf der Kirmes in Wildeck in den frühen Morgenstunden zu einer Schlägerei am Autoscooter.

Wildeck. Am Samstagfrüh gegen 2.10 Uhr kam es auf der Kirmes auf dem Festplatz am Rhädenweg zu körperlichen Übergriffen gegen zwei Personen.

 Im Bereich des Autoscooters wurden ein 25-jähriger und ein 20-jähriger Wildecker von einem unbekannten Beschuldigtem geschlagen. Dadurch erlitten sie Prellungen im Bereich des Kopfes und kleinere Riss- bzw. Platzwunden. Hintergrund könnten Streitigkeiten sein, die gegen 23 Uhr im Bereich der Schießbude stattfanden. Im Rahmen der Sachverhaltsklärung konnte ein 19-jähriger polnischer Staatsangehöriger in unmittelbarer Nähe überprüft werden, der vermutlich im Zusammenhang mit der Körperverletzung steht. Da alle Personen erheblich unter Alkoholeinfluss standen konnte der Sachverhalt nur oberflächlich in Erfahrung gebracht werden. Die Beteiligten wurden vor Ort entlassen. Zeugen zu der Straftat werden gebeten sich bei der Polizeistation Rotenburg, auch telefonisch unter der 06623/9370, zu melden

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großes Programm "Ein anderer Sommer"

In Bad Hersfeld wurde heute das Alternativ-Programm zu den ausgefallenen Festspielen vorgestellt
Großes Programm "Ein anderer Sommer"

33-Jähriger auf Elektroroller mit Alkohol und Drogen unterwegs

Mit 2,00 Promille war der junge Mann unterwegs - es besteht zudem der Verdacht, dass er zuvor Cannabis geraucht hat.
33-Jähriger auf Elektroroller mit Alkohol und Drogen unterwegs

Bundespolizei kommt 2021 nach Rotenburg

MdL Arnoldt und MdB Brand begrüßen „Zusage und konkrete Umsetzung“ des Innenministers
Bundespolizei kommt 2021 nach Rotenburg

In Krisenzeiten neue Energie tanken: Verlosung eines Waldbad-Paketes

Als Dankeschön: Der KA verlost in Kooperation mit „Sehnsucht Wald – Waldbaden mit Stefan Pruschwitz“ ein Waldbad-Paket an Teams aus systemrelevanten Berufen.
In Krisenzeiten neue Energie tanken: Verlosung eines Waldbad-Paketes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.