Projekttag Kindergarten-Schule in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld. Die vorschulischen Einrichtungen und die Grundschule in der Gemeinde Schenklengsfeld arbeiten seit vielen Jahren zusammen, um allen K

Schenklengsfeld.Die vorschulischen Einrichtungen und die Grundschule in der Gemeinde Schenklengsfeld arbeiten seit vielen Jahren zusammen, um allen Kindern einen guten Schulstart zu ermöglichen.

Nun wurde bereits der vierte Projekttag Kindergarten Schule geplant und durchgeführt. Die Vorschulkinder der Kindergärten, der Spielstunde, des evangelischen Kindergartens Wippershain und die Schüler der Vorklasse und des ersten Schuljahres der Grundschule trafen sich gemeinsam mit ihren Begleitern an der Linde in Schenklengsfeld.

Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt und starteten nach einem gemeinsamen Begrüßungslied von der Linde aus einen Spaziergang zu den vier Einrichtungen. Jeder Standort bot den Kindern verschiedene Stationen zum Thema "Sinne" an. In der Grundschule stand der "Hörsinn" im Vordergrund. Die Kinder hatten die Aufgabe Alltags- und Tiergeräusche zu erraten.

Die Spielstunde und der ev. Kindergarten in Wippershain hatten am Standort der Spielstunde zwei Stationen zum Riechen und Schmecken vorbereitet. Im Kindergarten Regenbogenland lag der Schwerpunkt im Bereich des Tastsinnes. Hier versuchten die Kinder Gegenstände zu ertasten und erholten sich bei einer Massage.

In der Kindertagesstätte Pusteblume stand das Thema Gleichgewicht im Mittelpunkt. Im Turnraum der Einrichtung  musste ein Bewegungsparcour absolviert werden.

Klasse2000 Zertifikat für die Grundschule "Landeck"

Nach mehr als sechs Jahren aktiver Beteiligung an dem Gesundheitsprogramm Klasse2000 wurde das Engagement der Grundschule "Landeck"  mit dem Klasse2000-Zertifikat gewürdigt.

Die Grundschule "Landeck" in Schenklengsfeld nimmt seit dem Schuljahr 2006/07 an dem Unterrichtsprogramm Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung teil. Momentan machen alle Klassen bei dem Grundschulprogramm mit. Damit fördert die Schule gezielt die Gesundheit und die Lebenskompetenzen ihrer Schüler.

Das bundesweite Programm Klasse2000 begleitet die Kinder kontinuierlich von der ersten bis zur vierten Klasse. Frühzeitig werden die Grundschüler für das Thema Gesundheit begeistert und in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung gestärkt – denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Mit etwa 15 Unterrichtseinheiten pro Schuljahr arbeiten die Lehrkräfte mit den Klasse2000-Gesundheitsfördererinnen Hand in Hand. Spielerisch vermitteln sie den Kindern wie wichtig es ist gesund und lecker zu essen, sich regelmäßig zu bewegen und zu entspannen, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck Nein sagen zu können.

"Wir sind stolz auf diese Auszeichnung", freut sich Schulleiter Mike Steinhauer "Gesundheits­förderung ist bei uns ein zentrales Thema, das wir mit zahlreichen Aktionen verfolgen. Denn nur wenn unsere Schüler gesund sind und sich wohlfühlen, können sie gut lernen."

Um das Zertifikat zu erhalten, musste die Grundschule Landeck mehrere Voraussetzungen erfüllen:–100 Prozent aller Klassen nehmen an Klasse2000 teil–Klasse2000 ist im Schulprofil verankert–Das Gesundheitsteam kümmert sich um die erfolgreiche Durchführung des Programms.–Die Schule dokumentiert die Umsetzung des Programms und fragt Lehrer, Eltern und Kinder nach ihrer Meinung dazu. Die Ergebnisse zeigen eine hohe Akzeptanz und positive Bewertung bei allen Beteiligten.–Erfolgreiche Gesundheitsförderung spiegelt sich außerhalb des Unterrichts im ganzen Schulleben wieder. Die Grundschule  bietet ihren Schülern folgende gesundheitsfördernde Aktivität(en) an (z.B. Bewegte Pause, Sport-AG, Projektwoche "Olympische Spiele", Sponsorenlauf).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Trümmerfeld auf der A4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld: Ein Golf prallte gegen einen Holzlaster und überschlug sich mehrfach.
A4 bei Kirchheim: Gegen Holzlaster geprallt und mehrfach überschlagen

Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

Nachdem der 23 Jahre alte Fahrer in den Graben gerutscht war, ergab ein Alkoholtest einen Promillewert von 1,98
Mit 1,98 Promille: 23-jähriger Pkw-Fahrer rutscht in Graben bei Neuenstein

18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Fahranfänger bei Unfall auf regennasser Straße verletzt
18-jähriger schleudert mit seinem Auto in eine Scheune bei Weiterode

Jetzt bewerben und Prinzessin Lullusfee werden

Wer bekommt die Krone? Waldhessen sucht die neue Lullusfee.
Jetzt bewerben und Prinzessin Lullusfee werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.