„Der Prototyp des Bösen“

Er drehte mit Rainer Werner Fassbinder und Wolfgang Petersen, war Partner von Pierce Brosnan... und jetzt in HEF: Schauspieler Claude-Oliver RudolphVo

Er drehte mit Rainer Werner Fassbinder und Wolfgang Petersen, war Partner von Pierce Brosnan... und jetzt in HEF: Schauspieler Claude-Oliver Rudolph

Von KARSTEN KNDL

Bad Hersfeld.Ein bisschen Hollywood-Flair in Bad Hersfeld: Schauspieler Claude-Oliver Rudolph(spielte u.a. mit in Das Boot und an der Seite von Pierce Brosnan im James-Bond-Streifen Die Welt ist nicht genug) war am Donnerstag zu Gast in der MM Sportschule von Michael Mller... zum Fotoshooting. Der Mann, von dem die BILD am Sonntag einst schrieb, er sei Kinskis einziger Erbe, hat ein Buch geschrieben: Fitness fr den Mann ab 50. Das Werk erscheint demnchst im Nymphenburger Verlag.

Kennen gelernt haben sich Rudolphund Mllerbei den Aufnahmen zum Film Fahr zur Hlle Gott, in dem Claude-Oliver Rudolph und der Bad Hersfelder Kampfsportlehrer gemeinsam vor der Kamera standen. Noch wird der Film produziert, kommt aber demnchst in die Kinos.

In Das Boot drehte Rudolph 1981 an der Seite von Herbert Grnemeyer, Jrgen Prochnow, Uwe Ochsenknecht, Heinz Hnig, Martin Semmelrogge und vielen anderen deutschen Stars. Der 52-Jhrige spielte damals Dieselheizer Ario.

Claude-Oliver Rudolph ist bekennender Macho (Spiegel-Zitat: Der Prototyp des Bsen) und war mehrfacher Deutscher Meister im Judo und All-Style. Er ist Mitglied der Budo Akademie Europa (BAE) und amtierender europischer Kontinentalprsident des World Fight Club (WFC).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Fotogalerie: Vulcano Race und Battle

Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Engagement bewiesen: Ein Lkw-Fahrer hielt an, eilte zum brennenden Lastzug und verhinderte mit seinem Einsatz einen Vollbrand.
Hinterachse nach Reifenplatzer in Brand

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.