Öffentliche Einschätzungen zur Öffnung der Fußgängerzone für Radler

Öffnung Fußgängerzone für Fahrradfahrer: Politische Beratung geht heute, 26. April, um 17 Uhr weiter.

Bad Hersfeld. Ab Anfang Mai sollte die Fußgängerzone in der Bad Hersfelder Innenstadt testweise bis Ende September 2017 für Fahrradfahrer geöffnet werden. Der Magistrat hat, wie immer in nicht-öffentlicher Sitzung, das Thema beraten. Der Beschlussvorschlag, der einen kompletten Stopp des Testversuches vorsah, wurde von den Stadträten verändert und in die weiteren Gremien geschickt.

Die politischen Beratungen gehen also weiter. Wer also die Einschätzungen der Politiker aus erster Hand miterleben möchte, kann das am Mittwoch im öffentlichen Ausschuss Stadtplanung und Umwelt tun (Mittwoch, 26. April um 17 Uhr im Konferenzraum 2 der Stadthalle).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Bilder vom Live-Jazz

Ob auf der Bühne, in den Bars oder sogar in der Kirche: Beim 34. Live-Jazz in Bad Hersfeld war überall was los.
Die Bilder vom Live-Jazz

Schwarzfahrer schubst Zugbegleiterin zu Boden und flieht

In der Cantusbahn, auf dem Weg nach Haunetal-Neukirchen, griff ein Mann eine Zugbegleiterin an und floh anschließend.
Schwarzfahrer schubst Zugbegleiterin zu Boden und flieht

Swing & Dance Party in der Schilde-Halle

Zum Auftakt des 34. Live-Jazz in Bad Hersfeld durfte ordentlich das Tanzbein geschwungen werden
Swing & Dance Party in der Schilde-Halle

Brutaler Einbruch in Waschpark und Lagerhalle: 20.000 Euro Sachschaden

Bei einem Einbruch in einen Waschpark und eine Lagerhalle entstand ein sehr hoher Sachschaden.
Brutaler Einbruch in Waschpark und Lagerhalle: 20.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.