Räuberische Erpressung - Gerangel zwischen Täter und Opfer in der Bahnhofsvorhalle 

Eine 36-jährigen Frau wurde am Freitagmorgen in der Bahnhofsvorhalle bestohlen.

Bad Hersfeld. Am Freitagmorgen, gegen 5.45 Uhr, kam es in der Bahnhofsvorhalle "Bahnhofstraße" zu einer räuberischen Erpressung. Eine 36-jährige Geschädigte aus Hohenroda befand sich zu diesem Zeitpunkt mit einer weiteren männlichen Person - dem späteren Täter - alleine in der Bahnhofsvorhalle.

Im Anschluss lief diese in der Halle umher und ging unvermittelt auf die Geschädigte zu und forderte die Herausgabe von Geld. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Gerangel zwischen dem Täter und der Geschädigte, wodurch diese zu Boden ging. Der Täter forderte nun wiederum die Herausgabe von Geld, worauf das Opfer ihre Geldbörse und ihr Mobiltelefon aushändigte. Neben diesem stahl der Täter auch noch die Bankkarte des Opfers, sowie einen geringen Bargeldbetrag.

Das Opfer konnten den Täter wie folgt beschreiben:

Männlich, zwischen 25 und 30 Jahren, circa 175 cm groß, normale Statur und er hatte einen kleinen Oberlippenbart. Zum Tatzeitpunkt trug er eine braune karierte Jacke, blaue Jeans und schwarze Schuhe. Nach Angaben des Opfers sprach der Täter deutsch mit einem leichten nicht näher eingrenzbaren Akzent.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landrat und Bürgermeister setzen sich für den Verzicht von Kita-Gebühren und Betreuungskosten ein

Für April sollen Eltern somit entlastet werden.
Landrat und Bürgermeister setzen sich für den Verzicht von Kita-Gebühren und Betreuungskosten ein

Guter Gerlach verteilt Gebäcktüten an bedürftige Waldhessen

Die Ausgabe erfolgt dienstags bis samstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in insgesamt drei Vortagsläden im Landkreis.
Guter Gerlach verteilt Gebäcktüten an bedürftige Waldhessen

44 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Darüber hinaus sind in der Zwischenzeit 46 weitere Personen aus der häuslichen Absonderung entlassen worden.
44 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Pkw-Fahrerin aus Bebra schrammt an geparktem Auto vorbei: 5.000 Euro Schaden

Am Mittwoch (25. März 2020), gegen 21.25 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin aus Bebra die Bundesstraße 83 aus Richtung Bebra kommend in Richtung Rotenburg.
Pkw-Fahrerin aus Bebra schrammt an geparktem Auto vorbei: 5.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.