Wo ist der Räumdienst?

Die Schneemengen werden zur Belastung der Anwohner - Was passiert, wenn mal ein Rettenswagen bentigt wird?Von CHRISTINA RBSAMErsrode. Leis

Die Schneemengen werden zur Belastung der Anwohner - Was passiert, wenn mal ein Rettenswagen bentigt wird?

Von CHRISTINA RBSAM

Ersrode.Leise rieselt der Schnee und er rieselt und rieselt und rieselt... Ganz Deutschland versinkt zurzeit in einem weien Schneemeer. Zum Leidwesen vieler Anwohner, die tagtglich in die Klte mssen, um Gehwege und Zufahrten von Schnee und Eis zu befreien.

Eigentmer oder Besitzer sind zur Schneerumung des Gehweges verpflichtet und das in der Zeit von 7 bis 20 Uhr, heit es in der Satzung ber die Straenreinigung der Gemeinde Ludwigsau.

Seit fnf Tagen nicht mehr geschoben

Aber was passiert mit den Straen? Lothar Vahle lebt mit seiner Lebensgefhrtin Gerlinde Bettenhausen seit sieben Jahren in Ersrode in der Schfergasse. Es ist jedes Jahr das selbe Spiel, erzhlt der 70-Jhrige. Seit zehn Jahren leidet er an Asthma und weiteren Krankheiten.

Am 22. Dezember ist bei uns das letzte Mal Schnee geschoben worden, das ist jetzt fnf Tage her, berichtet seine 56-Jhrige Lebensgefhrtin. Ich wrde mich ja gar nicht aufregen, wenn mein Lebensgefhrte nicht krank wre, erklrt Gerlinde Bettenhausen weiter. Ihr Lebensgefhrte habe schon fter Anflle erlitten und musste deshalb mit dem Krankenwagen abgeholt werden.

Der kommt natrlich nicht bis vor die Tr, wenn die Gemeinde die Strae nicht rumt, berichtet die entrstete Frau. Schon sieben oder acht Mal htte sie auf der Gemeinde angerufen, einmal habe man ihr sogar gesagt, sie msse eben selbst Hand anlegen, wenn sie eine freie Strae haben wolle.

Deutschland muss sich an den Winter gewhnen

Brgermeister Thomas Baumann sagte auf KA-Anfrage: Deutschland muss sich daran gewhnen, dass es mal wieder Winter ist. Sein gesamter Bauhof sei fr gewhnlich von morgens, 4.30 Uhr bis nachmittags um 14 oder 15 Uhr im Einsatz, um ber die Schneeberge Herr zu werden.

Aber er betont: Wir knnen nicht berall sein. Ein Fahrzeug sei bestndig unterwegs, um die Straen befahrbar zu machen. Ein zweites, greres, knne nicht eingesetzt werden, da die Straen durch die aufgetrmten Schneemassen zu eng geworden seien.

Diese Erklrung, so einleuchtend sie auch sein mag, hilft Gerlinde Bettenhausen und ihrem kranken Lebensgefhrten im Notfall auch nicht weiter. Fr sie heit es auch weiterhin: Wenn sie durchgehend eine freie Strae haben wollen, mssen sie eben selbst ttig werden.

----------------------------------------------------------

Lesen Sie den Zwischenruf zum Thema HIER

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

Im Wittichweg brachen in der Zeit von Freitag bis Montag Unbekannte in einen Container ein - die Polizei bittet um Hinweise.
Bebra: Unbekannte brechen in Bürocontainer ein

„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Der gute Zweck: Waffeln, Muffins und Kekse werden an die Zäune gehängt
„Zaungäste“ bei den Kitas in Bad Hersfeld noch bis Gründonnerstag

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.