Tag des Mädchenfussballs beim TSV Ransbach 1912 e.V.

+
Die Damen beim TSV Ransbach trainieren bei jedem Wetter.

Ein Schnuppertraining für alle fußballbegeisterten Mädchen gibt es am Samstag, 20. Mai beim TSV Ransbach.

Ransbach. Zum Tag des Mädchenfußballs am Samstag, 20. Mai, ab 10 Uhr hat sich der TSV Ransbach ein ganz besonderes Programm einfallen lassen.

Neben einem Schnuppertraining für alle fußballbegeisterten Mädchen können die angehenden Fußballerinnen auch ins Gespräch mit einer erfolgreichen Spielerin kommen. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist unter anderem ein Kleinfeldturnier.

Die Damenmannschaft gibt es schon seit elf Jahren. Auch heutzutage sind noch vier Gründungsmitglieder im Team. Die nächsten Spiele finden am 13. Mai, 17 Uhr, gegen den SG Haselgrund/Breitenbach und am 27. Mai, 17 Uhr gegen den TSV Kirchheim statt. Kontakt über tsvmaedchen@freenet.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Langholzlaster nach Unfall umgekippt – drei Verletzte

Großer Crash bei Beenhausen: Ein Langholzlaster ist nach dem Verkehrsunfall umgekippt.
Langholzlaster nach Unfall umgekippt – drei Verletzte

Bahnhof Bebra: 250 Liter Diesel aus Lok geklaut

Am vergangenen Wochenende machten sich Dieseldiebe an einer Rangierlok in Bebra zu schaffen.
Bahnhof Bebra: 250 Liter Diesel aus Lok geklaut

Bauhandwerk suchte Nachwuchs auf Ausbildungsmesse in Bebra

Ausbildungsmesse in Bebra: Das Bauhandwerk hat gezeigt, was es jungen Leuten zu bieten hat.
Bauhandwerk suchte Nachwuchs auf Ausbildungsmesse in Bebra

Versuchter Einbruch in Tabakwarengeschäft in Bebra

Der Täter versuchte erfolglos, die Schaufensterscheibe mit einem Stein einzuschlagen.
Versuchter Einbruch in Tabakwarengeschäft in Bebra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.