Rauch vernichtet das Frischfleich

Bad Hersfeld. In der Nacht zum Samstag, 8. Mrz, brannte ein Imbiss unterhalb der Hochbrcke ab (wie im Internet bereits berichtet). D

Bad Hersfeld. In der Nacht zum Samstag, 8. Mrz, brannte ein Imbiss unterhalb der Hochbrcke ab (wie im Internet bereits berichtet). Das Feuer war auf den dahinter befindlichen Schlachthof (Vieh- u. Fleisch RVF Hessen eG) bergegriffen.

Das Gebude selbst wurde nicht schwer in Mitleidenschaft gezogen. Aber durch das Khlhaus ist der Rauch in den kompletten Betrieb gedrungen, erklrt der Geschftsfhrer des Schlachthofes, Thomas Zickau. Der Rauch hat sich berall festgesetzt, dadurch wurde das gesamte Frischfleisch unbrauchbar. Gerettet wurde lediglich die Tiefkhlkost. Die Polizei Bad Hersfeld beziffert diesen Schaden auf rund 50.000 Euro.

Gefhrlicher Rauch

Doch das ist nicht der einzige Schaden, den der Schlachthof durch den Brand hat: Der Rauchniederschlag hat sich an den Wnden, an Maschinen und Gerten festgesetzt. Ich war geschockt, als ich den Raum betrat. Der Rauch sitzt in allen Ecken, so Zickau. Gerte wie Aufschnittmaschine und Fleischwolf, die sich im Khlhaus befinden, mssen nun sorgfltig von einer Spezialfirma aus Kassel gereinigt und desinfiziert werden. Das kann bis zu zwei Wochen dauern.

Durch die Reinigungsarbeiten ist der komplette Zerlegebetrieb bei uns still gelegt, erklrt Zickau die Situation. Das Fleisch fr die Metzgereien und die Gastrobetriebe werde derzeit in dem Kasseler Betrieb zerlegt und ausgeliefert. Durch den langen Transportweg komme der Schlachthof teilweise in Zeitdruck, bedauert dessen Geschftsfhrer. Der Barverkauf, auch an Privatkunden, laufe weiter. Der Verkaufsraum wurde lediglich verlagert und den Kunden steht momentan nur eine beschrnkte Sortimentsauswahl zur Verfgung.

Dafr aber sind Spezialwnsche, die derzeit nicht im Schlachthof in Bad Hersfeld hergestellt werden knnen, bestellbar. Wir sind in der Lage unsere Kunden genauso wie vorher zu bedienen, gibt sich Zickau optimistisch. Allerdings mit Wartezeiten. Daher bitten wir unsere Kunden um Nachsicht bei eventuellen Unangenehmlichkeiten, wendet sich Thomas Zickau an die Schlachthof-Kunden.

Den wirtschaftlichen Schaden knne er noch nicht abschtzen, aber der liegt sicher im sechs stelligen Bereich, so Zickau abschlieend.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Ein Unbekannter schoss auf die Scheibe eines Einfamilienhauses in Alheim.
Schütze mit Luftdruckgewehr unterwegs?

Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Hauseigentümer konnte Feuer in Scheune selbst löschen
Asbach: Akku fing beim Aufladen Feuer

Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

Rauchentwicklung am Freitagabend in Mehrfamilienhaus in Philippsthal.
Achtlos weggeworfene Kippe beschäftigte Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst

K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.
K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.