Auf regennasser Fahrbahn vor Baum geprallt: 31-jähriger Fahrer leicht verletzt

1 von 3
2 von 3
Foto: TVnews-Hessen
3 von 3
Foto: TVnews-Hessen

Unfall in der Bad Hersfelder Dippelstraße verursacht - Fahrer zur Behandlung im Klinikum.

Bad Hersfeld. Am Donnerstagmorgen um 00.30 Uhr befuhr ein 31-jähriger Autofahrer aus Neuenstein die Dippelstraße von der Reichsstraße her kommend in Richtung Wehneberger Straße. Unmittelbar hinter der Kreuzung kam er aufgrund eines Fahrfehlers und nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich auf der Fahrbahn und kam auf den mit Bäumen bepflanzten Fahrbahnteiler an einem Baum zum Stillstand. Der Fahrer trug glücklicherweise nur kleinere Schnittwunden im Gesicht und eine Prellung davon. Er kam zwecks ärztlicher Behandlung ins Klinikum. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden (Zeitwert etwa 3.500 Euro) und wurde abgeschleppt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Hersfelder Steine" machen die Runde

Die Rotenburger brachten den Stein ins Rollen - jetzt zieht Bad Hersfeld nach.
"Hersfelder Steine" machen die Runde

Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Jürgen Jakubowksi in Pension verabschiedet.
Jürgen Gleitsmann ist neuer Chef der Autobahnpolizei Bad Hersfeld

Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Aus einem Wortgefecht wurde eine körperliche Auseinandersetzung. Nun sucht die Polizei Zeugen für die Tat.
Gruppe verletzt 17-Jährigen in Rotenburg und verschwindet in der Nacht

Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Musicalkomponist Marc Schubring im Gespräch über „Emil und die Detektive" bei den "Bad Hersfelder Festspielen".
Die Geschichte von Emil wird auf der Bühne gelebt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.