Reges Hoppeln in Bebra

+

Bebra. Ein munteres Hoppeln findet am Wochenende des 4. Januars statt. Über 800 Rasse-Tiere werden zu bestaunen sein.

Bebra. Der Kreisverband der Kaninchenzüchter des Kreises Hersfeld – Rotenburg führt in der Zeit von Samstag, 4. bis  Sonntag, 5. Januar die diesjährige 22. Landes Club- und Herdbuchschau des Landesverbandes Kurhessen durch. Diese Ausstellung findet in der Sporthalle der Brüder-Grimm-Grundschule, in der Luisenstraße 22 in 36179Bebra statt. Geöffnet ist die Ausstellung am 4. Januar von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag, 5. Januar von 9 bis 14 Uhr. Die offizielle Eröffnungsfeier mit Vergabe der hohen Auszeichnungen findet am 4. Januar um 11 Uhr statt. Zu sehen sind 800 Rassekaninchen von der größten bis zur kleinsten Rasse, sowie Kurzhaar und Satinkaninchen in verschiedenen ­Farbenschlägen.

Aus dem Kreisverband Hersfeld – Rotenburg stellen zehn Züchter über 50 Rassekaninchen aus.  Ebenfalls besteht die Möglichkeit ein Tier käuflich zu erwerben. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 10. Dezember
10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.