Reifenplatzer: Sattelzug schleuderte in Schutzplanke und reißt Kraftstofftank ab

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

300 Liter Diesel ausgelaufen – Feuerwehr streut 1.000 Meter Ölspur.

A7. Viel Geduld brauchten die Autofahrer am Montagabend ab 18.50 Uhr auf der A7 zwischen dem Kirchheimer Dreieck und der Anschlussstelle Bad Hersfeld - West in Fahrtrichtung Norden. Der Fahrer eines Sattelzuges kam aufgrund eines Reifenplatzers an der Vorderachse nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die rechte Schutzplanke, die er auf mehreren Metern niederwalzte. Im weiteren Verlauf riss der Kraftstofftank ab und circa 300 Liter Dieselkraftstoff liefen auf die Autobahn. Auch Spanngurte, die unter dem Auflieger in einem Staukasten gelagert waren, verstreuten sich über alle drei Fahrspuren. Die Feuerwehr aus Kirchheim und dem Welsebachtal wurden zur Unfallstelle alarmiert, um die Unfallstelle auszuleuchten und etwa 1.000 Meter dreispurige und ölverschmutzte Autobahn abzustreuen. Auch die Feuerwehr aus Neuenstein wurde alarmiert um Ölsperren auf einem Bach zu setzen.

Am Dienstagmorgen soll noch von der unteren Wasserbehörde abgeklärt werden, ob der Erdboden an der Unfallstelle neben der Autobahn aus umwelttechnischen Gründen abgetragen werden muss. Während der Unfallaufnahme und den Arbeiten durch die Feuerwehr musste die A7 in Fahrtrichtung Norden für ca. zweieinhalb Stunden voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von über 10 Kilometern bis über das Kirchheimer Dreieck hinaus.

Probleme hatten die Einsatzkräfte bereits auf der Anfahrt, da von den Autofahrern keine ausreichende Rettungsgasse gebildet wurde. Selbst der Schwerlastverkehr belegte alle drei Fahrstreifen somit auch die linke Fahrspur, die von Lkw nicht benutzt werden darf. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Am 4. und 5. Juli wird erneut eine Fußballschule in Philippsthal durchgeführt - noch gibt es freie Plätze.
Eintracht Frankfurt Fußballschule im Juli in Philippsthal

Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Jung- und Altmeister ausgezeichnet - Klaus Stöcker zum Ehrenkreishandwerksmeister ernannt.
Erster "Tag des Handwerksmeisters" in Bad Hersfeld

Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Am Donnerstagnachmittag versuchte der Unbekannte, einen 66-jährigen Mann im Bereich des Seilerwegs zu bestehlen.
Täter flüchtet nach versuchtem Trickdiebstahl

Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Der Audi-Fahrer fuhr statt erlaubten 120 km/h rasante 199 km/h.
Flotter Fahrstil: Raser war 73 km/h zu schnell auf der A7 bei Kirchheim unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.