Reiten: Basispass beim RSV Untergeis

+

Untergeis. Junge Reiter erritten sich beim Reitsportverein Untergeis den Basispass.

Untergeis. Zehn Jugendliche und junggebliebene Erwachsene haben beim Reitsportverein Untergeis in den Herbstferien die Prüfung zu dem Basispass bestanden. Damit haben sie bewiesen, dass sie auch in der Theorie und im Umgang mit dem Pferd viel gelernt haben. Dieses Abzeichen ist ein erster Meilenstein im Reitsport, und sie alle haben gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg sind. In einem viertägigen Kurs waren die Teilnehmer zwischen elf und 39  Jahren intensiv vorbereitet worden.

Die Prüfung zum Basispass haben bestanden: Andre Auel, Stefanie und Emily Hentschel, Nikola Brauner, Juana Weise, Marie Sandrock, Ruth Hirth, Celine Wegert, Annika Schlensog, Tobias Teucher, Lara Schönberger. Wir Gratulieren allen Teilnehmern, bedanken uns natürlich auch bei den geduldigen Trainern und dem  Prüfer Erik Schlaudraff.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Dienstag, 10. Dezember
10. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Montag, 9. Dezember
9. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Am Samstagabend, 7. Dezember, kam es auf der B83 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Holztransporter einen Pkw übersah.
Rotenburg: 11.500 Euro Schaden durch missachtete Vorfahrt

Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Der Chor der Modell- und Gesamtschule sowie das Blechbläser-Ensemble von Ulli Meiß musizierte eindrucksvoll in der vollbesetzten Bad Hersfelder Stadtkirche.
Das ging ans Herz: Beeindruckende Adventsvespern mit jungen Stimmen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.