Rentner wurde Opfer eines Trickdiebstahls: 150 Euro aus Geldbörse gestohlen

Bad Hersfeld. Ein 74-jähriger Rentner aus dem Kreisgebiet Hersfeld-Rotenburg wurde am Dienstag, 28. August, gegen 13.20 Uhr, Opfer eines Trickdiebs

Bad Hersfeld. Ein 74-jähriger Rentner aus dem Kreisgebiet Hersfeld-Rotenburg wurde am Dienstag, 28. August, gegen 13.20 Uhr, Opfer eines Trickdiebstahls.

Der Rentner hatte gerade mit seiner Lebensgefährtin einen Diskountermarkt in der Homberger Straße verlassen, als ihn ein Mann, ca. 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, kurze schwarze Haare, in einer dem Rentner nicht vertrauten Sprache ansprach. Er hielt dem Rentner ein Klemmbrett mit einer Sammelliste unter die Nase. Angeblich würde für ein Kinderheim gesammelt. Der Rentner öffnete seine Geldbörse und gab dem Mann zwei Euro.

Etwa zeitgleich tauchte dann noch eine Frau auf, ca. 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schwarze mittellange Haare mit auffällig vielen Goldzähnen im Oberkiefer, und deutete auf die Geldbörse des Rentners. Der gab zu verstehen, dass er mehr nicht Spenden wolle.

Etwas später wollte der Rentner in einem anderen Geschäft etwas bezahlen und stellte fest, dass sämtliche Geldscheine, ca. 150 Euro, aus der Geldbörse fehlten.

Er vermutete, dass die Scheine von dem Pärchen bei der Spendensammlung gestohlen wurden und erstattete bei der Polizei Anzeige.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Eine nachfolgende Autofahrerin fand den schwer verletzten Fahrer.
Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.