Rentsch: Betongleitschutzwand an der A4 ist nicht notwendig

+
Torsten Warnecke. Foto: Archiv

Bad Hersfeld/Wiesbaden. In einem kurzen aktuellen Schreiben hat der Hessische FDP-Verkehrsminister Florian Rentsch dem SPD-Landtagsabgeordneten Torste

Bad Hersfeld/Wiesbaden.In einem kurzen aktuellen Schreiben hat der Hessische FDP-Verkehrsminister Florian Rentsch dem SPD-Landtagsabgeordneten Torsten Warnecke auf dessen Forderung nach beidseitigem Schutz der unter der A4 verlaufenden Schulstraße in Kirchheim geantwortet. Der Gemeinde wirft Rentsch danach vor, dass die "Gemeinde selbst potentielle Gefahren schafft". Dabei bezieht sich Rentsch auf das im Jahre 1958 gebaute alte, nur selten genutzte Sportlerheim, das unmittelbar unter der gute zehn Meter hohen Böschung steht. Rentsch sieht hierin "einen Verstoß gegen bestehende gesetzliche Regelungen.

Die Absicherung des Schulweges im Zuge der Schulstraße sieht der FDP-Verkehrsminister als übererfüllt. So habe das Land "bereits im Jahre 2012 über weite Bereiche durch eine Betonwand mit der höchsten Rückhaltestufe H4b" die alten Gewerke ersetzt. Weiter schreibt der Minister: "Gemäß bestehenden Vorgaben wäre hier nur die Reparatur der bestehenden Rückhalteinrichtung (H2) erforderlich gewesen."

Unabhängig von der Frage, ob dann nicht der verunglückte Tanklastzug vom 29. Mai die Wand durchbrochen hätte, sieht Warnecke die Forderung der Kommune nach Aufstellung einer Gleitschutzwand auf beiden Seiten der Unterführung als weiterhin berechtigt an: "Die Stahlleitplanke jedenfalls ist nur ein unvollkommener Schutz gegen einen vollbeladenen Lastzug. Daher ist es verständlich, wenn der Bürgermeister Kirchheims, Manfred Koch, wie auch Bürgerinnen und Bürger zum Schutz des Verkehrs, vor allem des Schulweges für die Kinder, eine Betongleitschutzwand auf beiden Seiten fordern", fasst Warnecke den Dissens mit Verkehrsminister Rentsch zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinn-Nummern für Freitag, 13. Dezember
13. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein Pkw-Fahrer von der Fahrbahn ab, überfuhr zwei Verkehrsinseln und kollidierte mit der Schutzplanke.
8000 Euro Sachschaden - Pkw kommt von Fahrbahn ab

DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Ein zweites Leben schenken

Ein junger Mann aus Bad Hersfeld ist an Aplastischer Anämie erkrankt. An der Modellschule Obersberg findet deshalb am kommenden Montag eine Typisierungsaktion der "DKMS" …
DKMS-Typisierungsaktion an der MSO: Ein zweites Leben schenken

12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Donnerstag, 12. Dezember
12. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.