REWE-Markt in Heinebach: Unbekannter schlägt Filialleiterin um und klaut drei Wellness-Anzüge

Polizeimeldungen vom Dienstag:Diebstahl im MehrfamilienhausBad Hersfeld. Am Samstag, 29. September, wurden aus einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhof

Polizeimeldungen vom Dienstag:

Diebstahl im Mehrfamilienhaus

Bad Hersfeld. Am Samstag, 29. September, wurden aus einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße mehrere Gegenstände aus einer Wohnung entwendet. Darunter eine goldfarbene Damenuhr im Wert von ca. 50 Euro und Münzgeld, ca. 300 Euro, entwendet. Die geschädigte Mieterin war zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr einkaufen und hatte die Wohnungstür nach ihren Angaben abgeschlossen. Einbruchspuren konnten am Tatort nicht gefunden werden.

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/932-0.

------------------------

Sachbeschädigung an einer Schule

Bebra. In der Zeit zwischen Freitag, 28. September, und Sonntag, 30. September, wurden auf dem Schulhof der Brüder-Grimm-Gesamtschule in der Kerschensteiner Straße mehrere Dämmplatten zerstört. Zurzeit werden an der Großsporthalle Bauarbeiten durchgeführt. Vor Ort lagen zahlreiche Dämmplatten zerstört auf dem Schulhof.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.

------------------------

Spiegel eines Pkw abgerissen

Rotenburg. In der Nacht zum Sonntag, 30. September, wurde auf einem Anwohnerparkplatz in der Quergasse der Außenspiegel eines geparkten Autos abgerissen oder abgetreten. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Ford, Typ Fusion JU 2.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro.

------------------------

Räuberischer Diebstahl: Täter flüchtet mit drei Wellness-Anzügen

Alheim-Heinebach. Am Freitag, 28. September, gegen 17.10 Uhr, wurden aus dem REWE-Markt in der Nürnberger Straße drei Wellness-Anzüge für Damen gestohlen. Der Filialleiterin fiel zuvor eine männliche Person im Bereich der Wühltische auf. Der Unbekannte hatte drei Verpackungen in den Händen und ging in den hinteren Marktteil, wo er anschließend mit seinem Mobiltelefon telefonierte. Kurz darauf bemerkte die Frau, dass der Mann den Kassenbereich passierte. Offenbar hatte er die Bekleidungsgegenstände in seinen mitgeführten Rucksack gesteckt.

Die Filialleiterin sprach ihn an, doch der Mann reagierte nicht. Sie hielt ihn am Rucksack fest. Daraufhin schlug der Täter um sich und versuchte zu fliehen. Dabei fielen er und die Filialleiterin auf den Boden. Verletzt wurde niemand. Der Unbekannte konnte sich befreien und floh mit seinem Rucksack weiter in Richtung Ortsausgang nach Rotenburg auf der Nürnberger Straße.

Nach Zeugenangaben soll der Täter ca. 35 bis 40 Jahre alt, schlank und ca. 1,65 bis 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hat kurzes, dunkelblondes bis braunes Haar. Zur Tatzeit trug der Täter eine dunkle, vermutlich grüne Regenjacke, eine blaue Jeans und einen hellbraunen Rucksack, eventuell der Marke "Eastpack". Sein Gesamterscheinungsbild war ungepflegt.

Die gestohlene Ware hatte einen Wert von ca. 75 Euro.

Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls und Ladendiebstahls.

Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/937-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Bildergalerie: Hobbysportler auf dem Weg zum Gipfel.
Hitze und Blitze heizten den Sportlern beim Vulcano Race und Battle ein

Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Am Donnerstag, 13. August, und Freitag, 14. August, findet die Sommertour mit Landrat Dr. Koch statt. Anmeldungen sind ab heute möglich.
Waldhessen erkunden: Jetzt zur Sommertour mit dem Landrat anmelden

Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Am Sonntagnachmittag gab es im "Anderen Sommer" einen kleinen, aber feinen Verkauf von Requisiten, Kostümen und Ausstattungsstücken der vergangenen Festspieljahre.
Memorabilien aus vergangenen Theater-Aufführungen

Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

2016 spielte er in "Hexenjagd" und in der Nacht zu Sonntag plauderte Richy Müller bei Dominic Mäckes "Nachteulen" in der Stiftsruine.
Richy Müller bei den "Nachteulen": "Ich gehe nach meinem Bauchgefühl"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.