Frühjahrsturnier in Richelsdorf: Auftakt mit 1.260 Starts

Das Frühjahrsturnier in Richelsdorf vom 19. bis 23. April hat wieder jede Menge Höhepunkte zu bieten

Richelsdorf.  Vom 19. bis 23. April 2017 geben sich die ­Reiter in Richelsdorf ihr erstes Stelldichein. Sensationelle 1260 Starts in 22 Prüfungen veranlassen den Reit- und Fahrverein Richelsdorf dieses Jahr bereits am Mittwoch mit dem spannenden Programm zu beginnen.

Zum Auftakt in die grüne ­Saison bietet der RFV ­Richelsdorf wieder jede Menge Möglichkeiten, den Reitern bei besten Bedingungen, ihre Pferde zu präsentieren. Viele namhafte Reiter aus Nah und Fern werden ihr Können wieder unter Beweis stellen und mit ihren edlen Rössern so manch kniffligen Parcours meistern.

Im Vorjahr nahm Hannah Heinle aus Hünfeld den Sieg mit nach Hause. Mit ihrer erfolgreichen, in Holstein ge-­zogenen Stute Moulin Rouge ließ sie die Konkurrenz hinter sich. Den Höhepunkt stellt am Sonntag um 13:30 Uhr ein Springen der schweren Klasse mit Stechen dar.

Weitere Info’s unter www.rfv-richelsdorf.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

HandwerkErlebnisroute für Hessischen Demografie-Preis nominiert

Staatsminister Axel Wintermeyer besuchte am Montag die HandwerkErlebnisroute, die für den Hessischen Demografie-Preis 2017 nominiert ist.
HandwerkErlebnisroute für Hessischen Demografie-Preis nominiert

Sprinter kracht auf Parkplatz unter Sattelzug

 Schwerst eingeklemmter Fahrer wurde von Feuerwehr befreit.
Sprinter kracht auf Parkplatz unter Sattelzug

Updates zum tödlichen Unfall auf der A4

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend kam ein Mensch ums Leben. Auf der A4 bildete sich für über zwei Stunden ein 3,5 Kilometer langer Stau-
Updates zum tödlichen Unfall auf der A4

Tödlicher Unfall auf der A4

Ein Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, das im Graben landete. Der Unfall endete für einen Insassen tödlich. Eine zweite Person wurde leicht verletzt.
Tödlicher Unfall auf der A4

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.