Riesen-Oktoberfest-Gaudi in der Schilde-Halle

+

Am Wochenende fand in der Bad Hersfelder Schilde-Halle die Oktoberfestgaudi statt. Hier gibt's die Bilder!

Bad Hersfeld Am Samstagabend schmissen sich zahlreiche Oktoberfest-Fans aus der Region in Dirndl und Lederhosen, um in der Schilde-Halle das Oktoberfest-Special zu feiern. Mit dabei waren die Band "X-tra", die die Location rockte und Special Guest Fritz, der mit seinem Youtube-Hit "Thüringer Klöße" berühmt wurde. Bis spät in die Nacht wurde bei echt bayerischem Flair gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg

Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen sieht Schulleiter Claus-Hartwig Otto das Gymnasium personell gut aufgestellt.
13 neue Lehrer verstärken das Kollegium der Edertalschule Frankenberg
Sound-Revolution im Cineplex: Neues Dolby Atmos-Soundsystem im Savoy
Hersfeld-Rotenburg

Sound-Revolution im Cineplex: Neues Dolby Atmos-Soundsystem im Savoy

Kino-Fans aufgepasst: Im Cineplex Bad Hersfeld gibt es für alle Kinobesucher ab sofort ein ganz besonderes Sounderlebnis.
Sound-Revolution im Cineplex: Neues Dolby Atmos-Soundsystem im Savoy
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Hersfeld-Rotenburg

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen
Homberger Bürgerbüro öffnet ab Montag wieder seine Türen
Homberger Anzeiger

Homberger Bürgerbüro öffnet ab Montag wieder seine Türen

Ob abgelaufener Ausweis oder die längst fällige An- oder Ummeldung. Ab morgen bietet das Bürgerbüro im Homberger Rathaus wieder persönliche Termine an.
Homberger Bürgerbüro öffnet ab Montag wieder seine Türen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.