Riesige Trikot-Übergabe: Waldhessens größte Trikotaktion begeisterte die Vereine

Florian P. Wollweber (re.) mit den Spielführern der Vereine, die neue Trikots bekamen. Foto: Fröhnert

Der Roten­burger Geschäftsstellenleiter für Deutsche Vermögensbe­ratung, Florian P. Wollweber, begeisterte die Waldhessen mit seiner Trikot-Aktion

Braach.  In Braach gab es am Wochenende gleich zwei Mal Grund zu feiern. Einmal wegen des Oktoberfests des TV 1919 Braach und dann ­wegen der größten Trikot­aktion Waldhessens (der KA berichtete). Mit dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bewarben sich über 20 Vereine bei dem Roten­burger Geschäftsstellenleiter für Deutsche Vermögensbe­ratung, Florian P. Wollweber.

Die Gewinner freuten sich nun am Samstag über ihre neuen Outfits und verbanden diese Übergabe gleich mit professionellen Vereinsfotos. Auch der Nieselregen konnte die Stimmung da nicht ­drüben.

Folgende Vereine waren dabei: Der TV 1919 Braach, der sich mit einer einzigartigen Bewerbung zum 100-Jährigen gleich über fünf Trikotsets für alle Vereinsteile freuen durfte. „Da werd ich ja be-Klopp-t“, meinte ein begeisterter Sportvorstand Andreas Jakob in Anspielung an den DVAG-Werbepartner Jürgen Klopp.

Auch der unangefochtene Spitzenreiter der Kreisliga B2, die SG Haselgrund/Breitenbach um Erfolgstrainer Sebastian Nölke konnte sich über einen Satz freuen, genau so wie die SC Lispenhausen um Volker Buberl und viele weitere, die aufgrund von Ausswärtsspielen nicht an-wesend seien konnten.

„Mit insgesamt 16 Trikot­sätzen verteilt auf sieben Vereine war das wohl die größte Trikotaktion in unserem Kreis. Es hat mega Spaß gemacht und ich bin allen Beteiligten für die freundschaftliche Zusammenarbeit sehr dankbar. Danke an alle, die diese einmalige Aktion von Anfang an begleitet haben“, so Wollweber

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dürkop enthüllt einen Van, der begeistert

Das Autohaus in Bad Hersfeld stellt den neuen Zafira Life vor.
Dürkop enthüllt einen Van, der begeistert

Dürkop enthüllt neue Auto-Modelle

Dürkop enthüllt neue Auto-Modelle

Vermisster 77-Jähriger wieder aufgetaucht

Der vermisste Hans Werner Wittich wurde von der Polizei wohlbehalten aufgefunden.
Vermisster 77-Jähriger wieder aufgetaucht

77-jähriger Mann aus Ludwigsau vermisst

Seit gestern wird Hans Werner Wittich vermisst.
77-jähriger Mann aus Ludwigsau vermisst

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.