Rodungsarbeiten am Klinikum verliefen nach Plan

Gerodete Fläche am Klinikum: Die politische Abwägung war nicht einfach - aber es wurde nur gefällt, was unbedingt notwendig war. Foto: nh
+
Gerodete Fläche am Klinikum: Die politische Abwägung war nicht einfach - aber es wurde nur gefällt, was unbedingt notwendig war. Foto: nh

Am Klinikum in Bad Hersfeld wurde nicht zu viel gerodet, bestätigt die Stadt entgegen einzelner Bürger, die Zweifel äußerten.

Bad Hersfeld. Das Klinikum Bad Hersfeld baut ein neues Parkhaus, um die angespannte Verkehrs- und Parksituation am Seilerweg zu verbessern.Dieses Vorhaben wurde auch von der Stadtverordnetenversammlung politisch beschlossen. Wenn auch nicht ohne Diskussion: Um Platz für das Parkhaus zu schaffen, müssen Bäume auf dem Klinikums-Areal gefällt werden.Nachdem die Arbeiten im Februar begannen, meldeten vereinzelt Bürger ihre Zweifel an, ob nicht mehr Flächen gerodet wurden als genehmigt. Die Antwort darauf ist eindeutig: nein.

Wie die Technische Verwaltung im Rathaus nun ausdrücklich feststellt, sind nicht mehr Bäume gefällt worden als vorher vereinbart und genehmigt wurde. Die Absprachen zwischen dem Bauherrn, beteiligten Naturschutzverbänden, der Stadt sowie den ausführenden Baufirmen wurden eingehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren 

KA-Mit­arbeiter Rick Fröhnert und ­Julia Fernau haben ein Pro- und Kontrakommentar geschrieben.
Pro und Contra: Strafmündigkeit mit 12 Jahren 

Schluss mit Gratis

Bad Hersfeld. Bernd Böhle ist für die Abschaffung der Festspielfreikarten für Stadtverordnete
Schluss mit Gratis

Neubau EDEKA-Markt kann kommen

Die Baugenehmigung für den Lebensmittelmarkt am Rechberg-Gelände ist da.
Neubau EDEKA-Markt kann kommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.