Die „Ronshisser Leimendämmler“ in New York .....

Ronshausen. Die "Ronshisser Leimendämmler" in New York ... waren sie zwar nicht, aber in dem Musical, "Ich war noch niemals in New Yor

Ronshausen. Die "Ronshisser Leimendämmler" in New York ... waren sie zwar nicht, aber in dem Musical, "Ich war noch niemals in New York" im Stage Apollo Theater in Stuttgart.

Herrliches Reisewetter hatten die "Leimendämmler", eine Gesangsgruppe  des Heimat und Verkehrsvereins Ronshausen, bestellt und vom Wettergott auch erhalten, als sie per Bus zu dem bekannten Musical mit den Songs von Udo Jürgens fuhren.

Von einem Sektfrühstück, bis hin zu einem kompletten Büffet unter freiem Himmel hatten die beiden Initiatoren der Fahrt Eugen Balduf und Edeltraut Kötter an alles gedacht.

Die Gruppe war bei der 950 Jahrfeier im Juni 2011 gegründet worden und hat seit dem bei vielen Auftritten die Herzen der Zuhörer höher schlagen lassen. Das Repertoire umfasst Volkslieder, Volkstänze, volkstümliche Schlager z.B. von Andreas Gabalier bis hin zu ich war noch niemals in New York. Instrumental begleitet und trainiert wird die Gruppe von ihrem Chef Eugen Balduf am Keybord und Wolfgang Janoschek Saxophon, Gitarre.

Bevor die Gruppe die Heimreise antrat, wurde in der Eingangshalle des Stage Apollo Theaters,  bei einem Gruppenfoto noch ein  Lied angestimmt.Natürlich: Ich war noch niemals in New York…..

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neuer Wolf in Waldhessen

Der Rüde war bislang in Deutschland unbekannt
Neuer Wolf in Waldhessen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Ludwigsau. Wer kennt sie nicht, die Werbepost, die große Gewinne verspricht: "Frau Keller, Sie haben es geschafft! 94 Prozent aller Einwohner
Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Wahl in Corona-Zeiten

Hygieneschutz am 14. März gewährleistet
Wahl in Corona-Zeiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.