Rosa Hohmann mit einer Zehn zur Schützenkönigin

Bebra. Im 126. Jahr des Bestehens der Schützengesellschaft 1886 Bebra e.V. wurde im September wieder das Königsschießen veranstaltet. Hier ging es

Bebra. Im 126. Jahr des Bestehens der Schützengesellschaft 1886 Bebra e.V. wurde im September wieder das Königsschießen veranstaltet. Hier ging es um nur einen Schuss mit dem Kleinkalibergewehr auf die 50 Meter entfernte Scheibe.

Mit einer Zehn wurde Rosa Hohmann Schützenkönigin. Die 75-jährige und noch aktive Schützin freute sich sehr über diesen Titel, den sie nach 1999 und 2002 zum dritten Male errang. Ihr folgten Marianne Eckhardt als 1. Hofdame, die damit ihren vierten Titel erreichte und Sigrid Hense als 2. Hofdame; sie ist aktive Schützin bis hin zu Hessischen Meisterschaften..

Auch der neue Schützenkönig Günther Hense freute sich, dass er zum zweiten Mal nach 2009 Schützenkönig wurde. Der erste Ritter heißt Helmut Blackert; er ist schon seit vielen Jahren unter den ersten Dreien beim Königsschuss. Der zweite Ritter ist Wilfried Bätza, der überrascht war einen so guten Schuss abgegeben zu haben.

Prinz wurde der vierzehnjährige Justin Jankovics, der sich mit einer Zehn diesen Titel holte.

Die Siegerehrung  und die Proklamation wurde vor dem Schützenhaus/Konrad-Horchler-Haus von dem Vorsitzenden Günther Hense und dem Schießmeister Jürgen Landskron vorgenommen. Bürgermeister Horst Groß lies es sich nicht nehmen die Pokale zu überreichen und den neuen Würdenträgern zu gratulieren.

Er betonte in seiner Rede, dass die Schützengesellschaft Bebra eine tragende Säule im gesellschaftlichen Leben der Stadt Bebra ist und verwies auch auf die sportlichen Erfolge der Schützen, die es  bis hin zu den Deutschen Meisterschaften geschafft haben. Bei herrlichem Sommerwetter klang der Abend in geselliger Runde aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Ein Leben mit Autismus

Rotenburg. Um ihrem Sohn und weiteren Betroffenen zu helfen, möchten einige Waldhessen nun einen Verein für Autisten gründen.
Ein Leben mit Autismus

Heringen empfing das Frühjahr...und viele Besucher kamen

Widdershausen. Der Frühjahrsempfang der Stadt Heringen war am vergangenen Sonntag das Ausflugsziel Nummer eins. Zum ersten Mal in der Geschichte des
Heringen empfing das Frühjahr...und viele Besucher kamen

Einmietbetrüger Christian Mückenhaupt geschnappt!

Neustadt (Hessen). Einmietbetrüger Christian Mückenhaupt ist gefasst! Nur wenige Tage, nachdem – auch mit Hilfe der Medien (der KA berichtet, HIER
Einmietbetrüger Christian Mückenhaupt geschnappt!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.