Rotenburg a.d. Fulda: Polizei meldet einen Verkehrsunfall und eine erfolgreiche Drogenkontrolle

Die Polizei meldet einen Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und eine erfolgreiche Drogenkontrolle in Rotenburg an der Fulda.

Am Samstagabend um 22:40 Uhr befuhr ein 25-jähriger Rotenburger mit seinem Pkw in der Ortslage von Lispenhausen die Nürnberger Straße von Bebra kommend in Fahrtrichtung Rotenburg.

An der Einmündung zur Schulstraße wollte er nach links abbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden Pkw eines 34-jährigen Bebraers, so dass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Beide Fahrer wurden verletzt und es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Strafanzeige

Eine Streife der Polizeistation Rotenburg kontrollierte am frühen Samstagmorgen gegen 03:05 Uhr in der Straße Obertor einen mit einer Person besetzten Pkw.

Im Zuge dieser Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer, ein bereits hinreichend polizeibekannter 29-jähriger Mann mit kasachischen Wurzeln, unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenurintest verlief positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz eines erforderlichen Führerscheins ist.

Im Zuge der weiteren Folgemaßnahmen konnten in der Bekleidung des Mannes ein Plastikcliptütchen mit 0,7 g Amphetamin und in der Mittelkonsole des von ihm geführten Pkw ein Plastikcliptütchen mit 35,1 g Amphetamin aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, eine Weiterfahrt wurde ihm untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Auf dem Beifahrersitz des Pkw befand sich zu allem Überfluss auch noch ein Karton mit diversen älteren Schmuckgegenständen und Münzen, bezüglich derer der Fahrer keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte.

Der Karton samt Inhalt wurde daher vorläufig sichergestellt, denn die tatsächlichen Eigentumsverhältnisse werden durch weitere Ermittlungen noch zu klären sein.

Gegen die eingetragene Fahrzeughalterin des Pkw, eine 48-jährige Frau aus Nordhessen, wurde zudem ein gesondertes Ermittlungsverfahren wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

SEB startet Challenge: Selfie im Stadtstrandkorb einschicken und Preis gewinnen.
Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Umfangreicher Unfallbericht der Polizeistation Rotenburg: 20-Jähriger bleibt mit Pkw in Graben stecken - Alkoholverdacht
Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Der Bescheid für die Übernahme der Liquiditätskredite durch das Land Hessen wurde jetzt vom Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer persönlich überreicht.
Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Bei einem Kradunfall am Freitagabend in Hohenroda wurde ein Kradfahrer schwerstverletzt.
Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.