FDP Rotenburg-Bebra-Ronshausen stellt Kandidatenlisten auf

+

Nah am Bürger - Zukunft gestalten: FDP Rotenburg-Bebra-Ronshausen stellt Kandidatenlisten zur Kommunalwahl auf

Waldhessen. Der FDP-Ortsverband Rotenburg-Bebra-Ronshausen ist stolz darauf, in allen 3 Städten und Ortsteilen eine eigene FDP-Vorschlagliste  zur Kommunal-Wahl aufgestellt zu haben. "Wir haben uns auf unsere eigenen politischen Kräfte vor Ort besonnen und sowohl Politik erfahrene Kandidaten als auch neue und  parteipolitisch nicht gebundene Personen auf unsere Listen genommen", so die Mitglieder.

Unabhängigkeit schade ihnen nicht, denn Kommunalpolitik sei Sachpolitik und keine Parteipolitik, so Bodo Breitbart, der FDP-Ortsvor-­sitzender."Wir kämpfen um liberale Stimmen für unsere Region und Umsetzung kommunaler Themen", betonte René ­Wucherpfennig, FDP-Ortsvorsitzender und Kandidat zur Kommunalwahl. Als Beispiel nannte er die neue Busverbindung / Fahrpläne in Bebra (Linie 313 Bahnhof bis Göttinger Bogen), die ein Beispiel für bürgerferne Ver­waltung darstellen und ein wichtiges Thema im Wahlkampf sei. "Als Betroffener ist mir das ein Anliegen, welches unverzüglich abgeändert werden muss", betonte ­Wucherpfennig.

Die Freien Demokraten wollen sich für die Bürger und Einwohner nach besten Kräften einsetzen. "Politische Probleme die dringende Lösungen benötigen, haben wir alle genug", so Breitbart. In Rotenburg und Ronshausen seien dies die Probleme mit den Schulden und Rettungsschirm, die die Entfaltung nicht nur bremsen würde, sondern stark einschränke. Dies mache  dringende Investitionen in Infrastruktur und Erhaltung von Stadt und Gemeinde fast unmöglich. "Hinzu kommt das Problem HKZ und das Kreiskrankenhaus in Rotenburg", so Holger Meimbresse, der FDP-Spitzenkandidat für Rotenburg und stellvertretender FDP-Ortsvorsitzender ist.

Aber auch Bebra mit einer Herausforderung für "Ausbildungs-Bahnhof" und "Bahn-Bildungscenter" haben Herausforderungen zu stemmen, betonte Bodo Breitbart. Die Freien Demokraten wollen es, so sagen sie selbst, "besser machen" und weitsichtig schauen, insbesondere im Hinblick auf Arbeitsplätze, Stadtentwicklung, Infrastruktur und Bürgernähe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall auf der A5

Am heutigen Samstag kam es zu einem Auffahrunfall auf der A5 bei Bad Hersfeld.
Auffahrunfall auf der A5

Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

In der Nacht zum heutigen Sonntag wurde ein Audi in Bad Hersfeld zerkratzt.
Täter zerkratzt Audi in Bad Hersfeld

Ein Abend für Poesie und Musik

Eine Hommage an die jüdische Dichterin Rose Ausländer gestaltete Sabine Kampmann in Wort und Ton am Samstagabend in der Bad Hersfelder Martinskirche.
Ein Abend für Poesie und Musik

Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Zahlreiche Besucher nahmen an der ersten Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht teil und erlebten ihre Stadt aus einem neuen Blickwinkel.
Erlebnisreiche Nacht in den Bad Hersfelder Museen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.