Rotenburg - Frau mit Faust ins Gesicht geschlagen

Heute um 0:45 Uhr kam es in einem Lokal in der Brückengasse zu einer Körperverletzung in Rotenburg

Rotenburg. Im Gastraum hatte ein 48-jähriger Rotenburger mit einem 36-jährigen Rotenburger einen verbalen Streit. Die Ehefrau des 48-jährigen wollte schlichtend eingreifen, wurde aber von dem äußerst aggressiv auftretenden 36-jährigen mit der Hand ins Gesicht geschlagen.

Dadurch fiel ihre Brille zu Boden und die Nase schwoll schmerzhaft an. Der Beschuldigte konnte beruhigt werden und kam dem Platzverweis dahingehend nach, dass er sich in seine in Tatortnähe befindliche Wohnung begab. Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"A Long Way Down": Eichhof-Stück mit Humor und Hintersinn

Das Eichhof-Stück begeistert mit Humor zu einem ernsten Thema - und tollen Darstellern.
"A Long Way Down": Eichhof-Stück mit Humor und Hintersinn

Mit Volldampf zum Kult-Status: Festival im Bebraer Lokschuppen begeisterte die Besucher - mit Bildergalerie

Eine großer Bildergalerie zum Volldampf-Festival im Bebraer Lokschuppen
Mit Volldampf zum Kult-Status: Festival im Bebraer Lokschuppen begeisterte die Besucher - mit Bildergalerie

Harte Abrechnung: „Brief an den Vater“ bewegte die Zuhörer

Rezitator Christian Nickel las Franz Kafkas "Brief an den Vater, Intendant Joern Hinkel begleitete im Kapitelsaal am Klavier.
Harte Abrechnung: „Brief an den Vater“ bewegte die Zuhörer

Hersfeldpreise für Katharine Mehrling und Günther Alt

Hersfeldpreise für Katharine Mehrling und Günther Alt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.