Neu in Rotenburg: Mit „Pop-Up-Store“ die eigene Geschäftsidee verwirklichen

Laden in Rotenburg eröffnen? Die MER hat eine Idee, um die Stadt wieder ordentlich beleben zu lassen.

Rotenburg. Sie wollen etwas neues ausprobieren? Sie haben eine Geschäftsidee und wollten sich schon immer mal selbstständig machen? Dann bekommen Sie in der Rotenburger Innenstadt jetzt die Gelegenheit: Die MER bietet ab sofort allen Interessierten die Möglichkeit für einen sogenannten „Pop-Up-Store“.

Das bedeutet, neueinsteigende Geschäftsleute bekommen mindestens sechs Wochen lang eine Ladenfläche in der Rotenburger Innenstadt für ihre kreative Geschäftsidee – und zwar kostenfrei.

„Viele Menschen haben eine Geschäftsidee, trauen sich aber nicht diese auch in die Tat umzusetzen“, erklärt MER-Geschäftsführer Torben Schäfer. „Der ‘Pop-Up-Store’ könnte ein guter Anreiz sein und die Menschen dazu motivieren, ihre Ideen zu verwirklichen.“

Sollte die eigene Geschäfts-idee nach sechs Wochen gut angelaufen sein, so kann die Laufzeit für den „Pop-Up-Store“ bis auf maximal ein Jahr verlängert werden. Von der MER wird für den „Pop-Up-Store“ sogar eine kleine Grundausstattung zur Verfügung gestellt. Bedingung für den Laden ist, dass er Werktags mindestens vier Stunden geöffnet ist. Die Idee für einen „Pop-Up-Store“ äußerte eine Rotenburgerin bei einer Bürgerbeteiligungsrunde.

Bewerbungen und weitere Information unter Email: info@mer-rotenburg.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis bietet Eltern-LAN an

Selbst erleben was Kinder spielen
Kreis bietet Eltern-LAN an

Festakt in Philippsthal: 90 Jahre Ausbildung bei K+S

Auszubildende sind die Zukunft: Bergbauunternehmen feiert Jubiläum
Festakt in Philippsthal: 90 Jahre Ausbildung bei K+S

Frontalcrash auf regennasser Fahrbahn bei Obergeis

Ein VW schleuderte in Rechtskurve in den Gegenverkehr der B324
Frontalcrash auf regennasser Fahrbahn bei Obergeis

Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

Weiter Investitionen in Schulen und Kreisstraßen vorgesehen
Kreistag: Haushalt für 2019/2020 eingebracht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.