Rotenburg rockt auf dem Markplatz

Die Band Rockhead aus Kassel spielt am Donnerstag in Rotenburg.

Saison eröffnet: "Rotenburg Rocks" wird am Donnerstag für gute Stimmung sorgen.

Rotenburg. Es ist wieder soweit! Am Donnerstag, 8. August, wird endlich wieder auf dem Marktplatz gerockt. Beginn ist um 18 Uhr, Ende um 22 Uhr. Auftakt der Veranstaltungsreihe ist mit „Rockhead“ aus Kassel. Rockhead ist seit über 15 Jahren „cool“ und „rockig“ wie eh und je. Die hochkarätigen undprofessionellen Musiker sorgen für mega Stimmung. Nicht umsonst gastierten die Musiker teils aus vorigen Besetzungen als Support von Größen wie Doro Pesch, Sweet, Slade, Rodgau Monotones oder Saxon oder waren live beim hessischen Radiosender HR3 zu Gast. Frontmann Mike Gerhold ,Lead-Gitarrist Thomas Kilb, Bassist Gerhard Kunze und Schlagzeuger Dominik Lang, verstehen es, das Publikum mit geballter Ladung guter Laune und Unterhaltung mit einem Feuerwerk von NO.1 Hits aus 30 Jahren Rockgeschichte zu begeistern. Das mitreißende Repertoire besteht aus den Hits von Deep Purple, Steppenwolf, T.Rex, The Sweet, Tina Turner, AC/DC, Judas Priest, ZZ Top, Slade, Suzie Quatro, Status Quo, Queen, Hot Chocolate, C.C.R., Rainbow, u.v.a.. Das zum Kult gewordene Bühnenoutfit mit dunklen Brillen, Zebralook und Leder gehört genauso zum Auftritt von Rockhead, wie der gute Kontakt zum Publikum, das lockere Entertainment und ein perfektes Bühnenbild sowie die Spielfreude der Musiker.

Für kalte Getränke sorgen wie immer die Freiwillige Feuerwehr Rotenburg sowie trinkbares. Für das leibliche wohl ist mit Gegrilltem sowie Pizza und Crepes natürlich auch gesorgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rotenburg: Unbekannte machen Spritztour mit Gabelstapler

Außerdem: Unbekannte klauen in Alheim Teile von einem BMW.
Rotenburg: Unbekannte machen Spritztour mit Gabelstapler

Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

Gemeinsam läuft es sich besser: Ab dem 1. September geht es in die Vorbereitung.
Lullusfest: Vorbereitungsläufe starten

A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Auf der A7 bei Kirchheim wurde ein Lkw aus dem Verkehr gezogen, der leicht entzündliches Gefahrgut transportierte, das zu verrutschen drohte.
A7: 14.000 Liter entzündliches Gefahrgut auf unpassendem Lkw verrutscht

Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Gegen Mittag kam es gestern in Bebra zu einem Auffahrunfall. Am frühen Abend streifte ein Pkw noch einen anderen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.
Bebra: Insgesamt 7.000 Euro Schaden bei Unfällen mit Pkw

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.