Rotenburg: Wasserleiche in der Fulda

Spaziergänger entdeckten am Sonntagvormittag eine Leiche in der Fulda.

Am Sonntag teilten gegen 11.30 Uhr Spaziergänger der Polizei mit, dass sie in dem Fluss Fulda bei Rotenburg eine Leiche entdeckt haben.

Durch die Polizei wurde die Feuerwehr mit der Bergung der Leiche beauftragt. Die Kriminalpolizei teilte anschließend mit, dass es sich bei der Person mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen in Rotenburg seit dem 4. Februar vermissten Asylanten handelt.

Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es wird dreckig: Cross-Hindernis-Lauf in Hohenroda

Hell of the Brave: Der wohl extremste Lauf über Morast und Sumpf findet im Oktober in Hohenroda statt.
Es wird dreckig: Cross-Hindernis-Lauf in Hohenroda

Noch mehr Stars bei der Festspielen 2018

Die Ensembles der Festspiel-Stücke stehen jetzt fest
Noch mehr Stars bei der Festspielen 2018

Großes Jubiläum der VR-Immobilien & Service GmbH

Zehn Jahre Innovationen für die Zukunft.
Großes Jubiläum der VR-Immobilien & Service GmbH

Doppelsieg für Bebra: Biberstadt räumt bei Landeswettbewerb ab

Bebra und glücksgeschwister räumen bei der Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte 2018” ab
Doppelsieg für Bebra: Biberstadt räumt bei Landeswettbewerb ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.