Rotenburger Kleinbusfahrer bricht mehrere Verkehrsregeln und verursacht Unfall

Rettungsfahrzeuge behindert, rote Ampel überfahren und Fahrerflucht sind drei Delikte, die der Fahrer eine Kleinbusses am Freitag beging.

Rotenburg/Fulda – Am Freitag befuhren in Rotenburg a. d. Fulda gegen 16.35 ein 50-jähriger Kleinbus-Fahrer und eine 45-jährige PKW-Fahrerin (beide Rotenburger) von der Brücke der Städtpartnerschaften kommen und wollten nach links in Richtung Heinbach abbiegen. Die Lichtzeichenanlage zeigte rot und beide Fahrzeuge hielten an. Zu diesem Zeitpunkt fuhren ebenfalls zwei Fahrzeuge der Feuerwehr aus Richtung Innenstadt mit eingeschaltetem Sondersignalen auf dem Weg zu einem Einsatz in dieser Richtung. Die Pkw-Fahrerin, die vor dem Kleinbus an der Ampel stand, wich nach rechts aus, um der Feuer Platz zu schaffen.

Der Kleinbus-Fahrer setzte zum Überholen an und fuhr am Pkw vorbei. Hierbei berührte er den Pkw und es kam zum seitlichen Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden in Höhe von 150 Euro.

Der Fahrer des Kleinbusses fuhr anschließend einfach weiter, konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Diese melden sich bitte bei der Polizei in Rotenburg unter 06623/937-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Fünf Gebrauchtwagen in Bebra beschädigt

Bebra – Am Samstag, den 25.05.2019, im Zeitraum zwischen 18 und 20 Uhr wurden in Bebra in der Hersfelder Straße Ecke Friedrichstraße bei einem Gebrauchtwagenhandel fünf Fahrzeug beschädigt.

Die PKW wurden mittels unbekanntem Gegenstand durch den oder die Täter im Bereich der Motorhaube zerkratzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa .2500 Euro.

Die Polizei bitte um Hinweise zu den Tätern unter der Telefonnummer 06623/937-0.

Einbruch in Gartenhütte

Bebra – Zwischen Mittwoch und Samstag wurde in Bebra in der Straße „Im Bilder“ in der dortigen Schrebergartenanlage „Zur grünen Aue“ in eine Gartenhütte eingebrochen.

Hier wurde eine Werkzeugkiste im Wert von rund 100 Euro entwendet. Ein Sachschaden in Höhe von ca. 100,00 Euro wurde angerichtet. Die Polizei bitte um Hinweise unter der Telefonnummer 06623/937-0.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Behindertenwerkstätten dürfen wieder öffnen

 Landrat Dr. Michael Koch machte sich vor Ort ein Bild
Behindertenwerkstätten dürfen wieder öffnen

Corona: Lockerungen im Landkreis

Öffentliche Einrichtungen öffnen ab 8. Juni wieder
Corona: Lockerungen im Landkreis

Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

Ohne Führerschein im Autokino in der städtischen Kita „Pusteblume“ Breitenbach
Autokino im Bobbycar: Tolle Aktion in der Kita Pusteblume Breitenbach

"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Innovative App: Schüler aus Bebra sind beim Wettbewerb „Jugend gründet“ erfolgreich.
"Wake-Up-Traveller": Nie wieder die Haltestelle verschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.