Rotenburger Museum: Sonderführung zum Thema Kindheit

Rotenburg. Eine spannende Sonderführung durch das Kreisheimatmuseum in Rotenburg gibt es am Donnerstag, 8. November, ab 18 Uhr. Thema ist die Kindhei

Rotenburg.Eine spannende Sonderführung durch das Kreisheimatmuseum in Rotenburg gibt es am Donnerstag, 8. November, ab 18 Uhr. Thema ist die Kindheit in vergangenen Jahrhunderten. Von der Geburt über die Erziehung und Bildung von Knaben und Mägdelein in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten, die Rollenverteilung der Geschlechter bis hin zu Kinderarbeit und Kindersterblichkeit werden viele Lebensbereiche aufgezeigt. Die Inhalte werden durch zeitgeschichtliche Zeugnisse und Exponate im Museum lebendig.

Die Themenführung kostet 4 Euro inklusive Eintritt ins Museum. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kreisheimatmuseum Rotenburg an der Fulda, Äußerer Schlosshof, 36199 Rotenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baumfrevel im Stiftsbezirk

Unbekannte Täter lösten die Rinde von den Bäumen.
Baumfrevel im Stiftsbezirk

Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Eine nachfolgende Autofahrerin fand den schwer verletzten Fahrer.
Mit Ford Focus in den Wald geflogen

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.