Ruine Blumenstein im Blick

Auf seiner Wandertour durch die Gemeinde Wildeck besuchte der parteilose Brgermeisterkandidat Matthias Weber den Schlossberg und das Wildecker T

Auf seiner Wandertour durch die Gemeinde Wildeck besuchte der parteilose Brgermeisterkandidat Matthias Weber den Schlossberg und das Wildecker Tal.

Der Radorfer Ortsvorsteher Karl Bartholomus fhrte die Gruppe ber die Eselsdelle zur Ruine Blumenstein. Dort referierte er fr die zahlreichen interessierten Zuhrer die wechselvolle Geschichte dieses Ortes. Er beschrieb die mittelalterliche Burg, die durch Esel vom Tal aus versorgt wurde. Auf der Ruine sei spter ein Jagdschloss, im Volksmund das alte Schloss, errichtet worden, das aber bald ebenfalls verfiel. Der noch erhaltene Torbogen stelle das Logo des heimatlichen Sngerbezirks und der Wildecker Gesamtschule dar. Bartholomus erzhlte aus den Sagen, die sich um die alten Gemuer ranken, Anschaulich lie er den Raubritter die Wilde Sau mit seinen Hunden durch die Wlder streifen. Dieser soll ein osthessischer Schinderhannes gewesen sein, der den Reichen nahm und seine Beute mit den Armen teilte.

Danach wurde der Rundgang fortgesetzt zu dem in der Neuzeit im Tal errichteten neuen Schloss. Den Sommersitz der Rotenburger Landgrafen bezeichnete man in seiner Bltezeit als das hessische Versailles. Die Wanderer besichtigten die noch vorhandenen Gebude, bestaunten einen Tulpenbaum und lieen sich inspirieren von der einstigen Pracht und Gre der Anlage. ber die alte Allee, die von der Treppe des Herrenhauses zum Inselsteich fhrt, begab sich die Gruppe zu dortigen Kiosk und lie den erlebnisreichen Tag bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Das Foto zeigt die Wandergruppe vor dem Torbogen der Ruine Blumenstein. In der Mitte der Radorfer Ortsvorsteher Karl Bartholomus bei seinem Vortrag, links hinter ihm der Brgermeisterkandidat Matthias Weber.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Am Montagabend brachen drei Unbekannte in die Wohnung eines 92-Jährigen ein. Die Polzei bittet um Hinweise.
92-Jähriger bestohlen und geschlagen - Tatverdächtige gesucht

Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Ersthelfer betreuten die verunfallte Fahrerin bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.
Pkw-Fahrerin fuhr bei Kerspenhausen gegen Baum

Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Geplant ist, ein neues kardiologisches Zentrum einzurichten.
Klinikum und KKH vereinbaren Kooperation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.