Rundum mordern: Bestellungen per Touchscreen im McDonald´s Bebra

Bebras Bürgermeister Uwe Hassl (2.v.l.) freut sich mit den ­McDonalds-Betreibern aus Bebra über das modernisierte Fastfood-Restaurant. Foto: nh

Das neu ausgestattete Küchensystem im Franchise-Unternehmen McDonald´s sorgt für Begeisterung.

Bebra. Bebra, im Januar 2016. Nach nur zwei Wochen Umbauzeit präsentiert sich das McDonald’s Restaurant, das als Franchise-Unternehmen betrieben wird, in der Gottlieb-Daimler-Straße 6,  rundum modernisiert und ausgestattet mit umfang­reichen Services. An sogenannten "Easy-­Order-Terminals" können ­Gäste künftig schnell und einfach per Touchscreen ihre Bestellungen aufgeben. Das neue Küchensystem sorgt dafür, dass die Speisen direkt auf Bestellung zubereitet werden – und extra-frisch dem Gast direkt an den Tisch gebracht werden.

Wie es sich für ein Familien-Restaurant gehört, wurden zudem die Angebote für die jüngsten Gäste erweitert: Ein echtes Highlight ist der neue "Magic Table": Die spannenden Spiele, die für die kleinen Gäste direkt auf die Tisch­oberfläche projiziert werden, sorgen für maximalen Spaß. Jugendliche vergnügen sich hingegen gerne mit Spielen an Hoch-Tischen, die mit fest installierten Tablets ausgerüstet sind. Das Unternehmer-Ehepaar Cornelia und Egon Sawizki, die auch noch die McDonald’s Restaurants in Bad Hersfeld und Kirchheim betreiben, sind begeistert: "Ein besonderes Erlebnis ist ‘Mach Deinen Mäc!’. Per Touchscreen können unsere Gäste individuell Ihre Burger zusammenstellen. Das völlig überarbeitete Küchen- und Bestellsystem macht es möglich". Rund 400.000 Euro hat man in das neue Konzept ­investiert.

Die Inhaber erklären nicht ohne Stolz, dass Bebra im Umkreis bisher das erste und einzigste McDonald’s "Restaurant der Zukunft" ist. Auch Bürgermeister Uwe Hassl ist beeindruckt: "Diese neuartige Entwicklung und das Gesamtkonzept entspricht dem modernen Entwicklungsfortschritt in Bebra, der in den letzten drei Jahren hier Einzug gehalten hat. Ich bin hocherfreut, dass Familie Sawizki in unserer Stadt den neuen Startup als Erstes vornahm."Durch die Komplexität des Unternehmens sei auch die Ausbildung in zwei Berufs-­bildern möglich, die jungen Menschen interessante Zukunfts-Perspektiven bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Tests für alle

Teststation eröffnet in Bad Hersfeld.
Corona-Tests für alle

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause

Bad Hersfeld. Über 20 Hunde leben derzeit im im Bad Hersfelder Tierheim. Einige schon seit Jahren. Sie suchen dringend ein neues Zuhause
Zu lieb für lebenslänglich: Diese Hunde warten schon lange auf ein neues Zuhause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.