Samstagmittag: Junger Mann im Bad Hersfelder Bahnhof vom Zug überrollt und getötet

Aktualisiert um 13.05 Uhr: Die Polizei geht mittlerweile von einem Suizid aus.Augenzeugenberichten zufolge habe sich der – nach Polizeiangaben – 3

Aktualisiert um 13.05 Uhr: Die Polizei geht mittlerweile von einem Suizid aus.

Augenzeugenberichten zufolge habe sich der – nach Polizeiangaben – 31-jährige Mann vom Bahnsteig vor den Zug geworfen. Zahlreiche Reisende, die am Bahnsteig auf ihre Züge warteten, mussten mitansehen, wie der Mann vom Zug erfasst und überrollt wurde.

Nach Aussage von Klaus Arend, Pressesprecher des Bundespolizei, habe es vor Ort – entgegen anderslautenden ersten Meldungen – keine Schockfälle von Reisenden gegeben, die behandelt worden sind. "Ob natürlich jetzt Nachgang dieses tragischen Falles, möglicherweise erst zuhause oder heute Abend, Menschen psychologische Unterstützung benötigen, das entzieht sich meiner Kenntnis", so Arend auf KA-Anfrage. Fakt sei, dass der Bahn-Notfallmanager vor Ort gewesen sei, ebenso wie Bundespolizei, Kriminalpolizei, die Feuerwehr Bad Hersfeld sowie Sanitäter des DRK...

Zur Identität des Mannes sagte Arend, dass es sich um einen 31 Jahre alten aus Hann. Münden stammenden Mann handelt.

Gleis 1 und Gleis 2 waren von 11.34 Uhr bis 13.55 Uhr gesperrt, auf Gleis 3 sei ab 12.10 Uhr eine langsame "Umfahrung" möglich gewesen...

-------------------------------

Erstmeldung von 12.31 Uhr:

Bad Hersfeld. Heute gegen 11.30 Uhr ist am Bad Hersfelder Bahnhof ein junger Mann von einem Güterzug überrollt worden. Er erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte, ist derzeit noch unklar...

Rettungskräfte, Polizei und auch Bad Hersfelds Bürgermeister Fehling sind aktuell vor Ort...

Am Bahnhof hält aktuell kein Zug, auch der Cantus um 11.47 Uhr in Richtung Kassel fiel aus.

In Kürze mehr...

Bilder: Knödl

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizisten rufen in Bad Hersfeld an

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich in und um Bad Hersfeld am Telefon als Polizeibeamte ausgeben.
Falsche Polizisten rufen in Bad Hersfeld an

Brand durch technischen Defekt in Kathus: Wohnhaus für unbewohnbar erklärt

Balken eines Wohnhauses in Bad Hersfelder Stadtteil Kathus fingen durch technischen Defekt am Kamin Feuer.
Brand durch technischen Defekt in Kathus: Wohnhaus für unbewohnbar erklärt

Auffahrunfall auf der B27: Drei Fahrzeuge beteiligt

Ein Unfall ereignete sich am Freitag zwischen Bad Hersfeld und Haunetal auf der B27.
Auffahrunfall auf der B27: Drei Fahrzeuge beteiligt

Totalschaden nach Überholunfall

Ein 76-jähriger Mann versuchte, auf der B 324 einen Linienbus zu überholen. Dabei kam es zu einem Unfall kurz vor Bad Hersfeld.
Totalschaden nach Überholunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.