Sanierung der Bettenhäuser im Bad Hersfelder Klinikum beginnt

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Michael Koch (li.) und Geschäftsführer Martin Ködding deuten auf das erste neue Fenster. Dies ist ein Bestandteil der energetischen Sanierung des Westflügels im ­Klinikum. Foto: nh

59 Jahre nach der offiziellen Eröffnung beginnt nun die Sanierung der Bettenhäuser.

Bad Hersfeld. Fast auf den Tag genau nach 59 Jahren wird der Westflügel des ­Klinikums, nach seiner Eröffnung am 1. Oktober 1959 durch den damaligen Minis­terpräsidenten Dr. Georg August Zinn wieder zu einer Baustelle.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Michael Koch zum langersehnten Auftakt am Klinikum: „Das Warten hat sich für uns und vor allen Dingen auch die Bürger und Patienten gelohnt. Dies ist nur der Auftakt eines miteinander verwobenen Bauplans für die nächsten drei bis vier Jahre.” Dann fügt er lächelnd hinzu: „Wir hoffen, dass die ge-planten 80 Mio. Euro des gesamten Bauvorhabens in Hersfeld und Rotenburg bis zum Jahr 2022 zum größten Teil verbaut sind.“

Die erste Bauphase mit der energetischen Sanierung des Westflügels ist im Zeitraum von Oktober bis Mitte 2019 geplant. Die Investitionssumme liegt bei gut 1,7 Mio. Euro und umfasst den Austausch der Fenster inklusive der Beschattung, die Sanierung und Dämmung der Fassade sowie des Daches. Hierbei werden Fördermittel des Landes in Höhe von etwa 300.000 Euro eingesetzt. Den Rest der Finanzierung wird über ein Darlehen des HIFC- Programms abgewickelt.

„Aktuell sind Aufträge im ­Volumen von mehr als 1,2 Mio. Euro schon erteilt“, beschreibt Geschäftsführer Martin Ködding den momentanen Stand der Baumaßnahme und sagt weiter: „Die ­Sanierung wird aufgrund ­unserer guten Belegungslage im laufenden Betrieb statt-­finden. In diesem Zusammenhang bitten wir um Verständnis für die im Rahmen der Maßnahme entstehenden Beeinträchtigungen.“

Wenn Mitte 2019 diese Sanierung abgeschlossen ist und der Umzug der Psychiatrie nach Rotenburg erfolgt ist, werden im Anschluss die Baumaßnahmen für das Bettenhaus Mitte beginnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jugend gründet: 4. Platz für GSO-Schüler

Im Bundesfinale des Gründerwettbewerbs erreichte die Schülergruppe aus Bebra "Smart Room Outfitter" einen der vorderen Plätze.
Jugend gründet: 4. Platz für GSO-Schüler

Motorbrand bei Linienbus in Bad Hersfeld

Fahrer konnte Feuer in Bad Hersfelder Linienbus am Dienstagmorgen selbstständig unter Kontrolle bringen 
Motorbrand bei Linienbus in Bad Hersfeld

Mit Mitsubishi Kontrolle verloren - Vollsperrung auf der A4 bei Wildeck

Mit Pkw von der Fahrbahn abgekommen: Vollsperrung auf der A4 Richtung Westen am Sonntagmorgen
Mit Mitsubishi Kontrolle verloren - Vollsperrung auf der A4 bei Wildeck

Hessentags-Reportage: Von rotierenden Gondeln und Zuckerwatte

Der Bad Hersfelder Hessentag war hektisch. KA-Volontärin Julia Fernau hat sich die Zeit genommen, um stehen zu bleiben, durchzuatmen und genau hinzusehen.
Hessentags-Reportage: Von rotierenden Gondeln und Zuckerwatte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.