Brennender Sattelzug zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West

1 von 4
2 von 4
Am Reckeröder Berg kam es durch einen Motorplatzer zu dem Brand unterhalb der Fahrerkabine.
3 von 4
4 von 4

Durch Einsatz des Feuerlöschers verhinderte ein Kollege größeren Schaden

Bad Hersfeld.  Am Dienstagabend gegen 19 Uhr befuhr der Fahrer eines Sattelzuges die A7 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld-West in Fahrtrichtung Norden. Am Reckeröder Berg kam es durch einen Motorplatzer zu einem Leistungsabfall. Der Fahrer sah im gleichen Moment einen wild gestikulierenden Autofahrer, der mit dem Finger nach unten zeigte. Der Fahrer stieg aus dem bereits verqualmten Fahrerhaus aus und bemerkte, dass der Motor seiner Zugmaschine zu brennen begann und alarmierte die Feuerwehr.

Einen Feuerlöscher hatte er nicht an Bord, was auch nicht zwingend vorgeschrieben ist. Zeitgleich hielt ein Fernfahrerkollege mit seinem Sattelzug in sicherer Entfernung zum brennenden Sattelzug an und kam mit zwei Feuerlöschern auf den am Motor brennenden Sattelzug zugelaufen. Gemeinsam gelang es beiden Fahrern ein Ausbreiten des Feuers bis zum Eintreffen der Feuerwehr aus Kirchheim, die sehr schnell an der Einsatzstelle war, zu verhindern.

Die Feuerwehr löschte den Motorbrand endgültig, streute das ausgelaufene Motoröl mit Bindemittel ab und suchte mit der Wärmebildkamera nach versteckten Brandnestern. Der Fahrer wurde durch das Feuer nicht verletzt. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Wie der Ersthelfer später mitteilte, fährt er mit seinem Fahrzeug häufig Gefahrgut und ist dadurch verpflichtet, Feuerlöscher an Bord zu haben. Hierdurch konnte größerer Schaden verhindert werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

SEB startet Challenge: Selfie im Stadtstrandkorb einschicken und Preis gewinnen.
Selfie-Wettbewerb in Bebra: Wer chillt am chilligsten?

Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Umfangreicher Unfallbericht der Polizeistation Rotenburg: 20-Jähriger bleibt mit Pkw in Graben stecken - Alkoholverdacht
Bei Rotenburg: Kleiner Hund bringt Radfahrerin zu Fall

Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Der Bescheid für die Übernahme der Liquiditätskredite durch das Land Hessen wurde jetzt vom Hessischen Finanzminister Dr. Thomas Schäfer persönlich überreicht.
Stadt Heringen wird 17 Mio. Euro Schulden auf einen Schlag los

Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Bei einem Kradunfall am Freitagabend in Hohenroda wurde ein Kradfahrer schwerstverletzt.
Kradunfall in Hohenroda: Fahrer schwerstverletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.