A7: Sattelzug-Fahrer bei Auffahrunfall eingeklemmt

Hünfeld/Fulda. Am Montagmorgen kam es gegen 4 Uhr auf der A7 zwischen Hünfeld und Fulda-Nord in Fahrtrichtung Süden zu einem schweren Auffahrunfall

Hünfeld/Fulda.Am Montagmorgen kam es gegen 4 Uhr auf der A7 zwischen Hünfeld und Fulda-Nord in Fahrtrichtung Süden zu einem schweren Auffahrunfall mit drei beteiligten Sattelzügen. Nach bisher unbestätigten Informationen befuhr ein Sattelzug an einer leichten Steigung auf einen relativ langsam fahrenden Sattelzug auf.

Der Fahrer eines nachfolgenden Sattelzuges konnte vermutlich nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr mit seinem Fahrzeug auf die bereits stehenden Sattelzüge auf und wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrerhaus eingeklemmt. Der Fahrer eines Sattelzuges, der den Unfall rechtzeitig bemerkte, hielt an der Unfallstelle an, sicherte die Unfallstelle, leistete erste Hilfe und alarmierte die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Der eingeklemmte Fahrer musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem völlig zerstörten Fahrerhaus gerettet werden und konnte nach etwa 30 Minuten schwer verletzt dem Rettungsdienst übergeben werden. Die anderen zwei Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen ebenfalls mit Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Während der Rettungsarbeiten musste die A7 in Fahrtrichtung Fulda voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde ab Hünfeld über die B27 nach Fulda umgeleitet. An der Unfallstelle berichtete der Ersthelfer (O-Ton), dass viele seiner Kollegen einfach an der Unfallstelle unvermindert vorbei gefahren seien. Kein weiterer Trucker hielt an, um zu helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Oberaula: Bürgermeister Klaus Wagner im KA-Interview

Der Rathauschef der Gemeinde zieht Bilanz - welche Highlight es in diesem Jahr gab und was in 2020 ansteht, verrät er im KA-Gespräch.
Oberaula: Bürgermeister Klaus Wagner im KA-Interview

15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Die Gewinn-Nummern für Sonntag, 15. Dezember
15. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

Mit Fördergeldern werden in sämtlichen Ortsteilen Vorplätze mit WLAN-Technik ausgestattet.
Rotenburg "pflanzt" digitale Dorflinden

14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Das sind die Gewinner für Samstag, 14. Dezember
14. Dezember: Die Gewinner der Lions-Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.